Zusammenarbeit mit der neuen Teamwork-Funktion

381 Aufrufe

Hallo! Mein Name ist Liz Staley und ich bin eine langjährige Benutzerin von Clip Studio Paint (ich begann mit dem Programm, als es noch als Manga Studio 4 bekannt war!). Ich war Betatester für Manga Studio 5 und Clip Studio Paint und habe drei Bücher und mehrere Videokurse über das Programm geschrieben. Viele von euch kennen wahrscheinlich meinen Namen aus diesen Büchern. Ich schreibe wöchentliche Beiträge auf Graphixly.com und auf CSP-Tipps. Kommen Sie also jede Woche zurück, um mehr Clip Studio-Tipps und -Tricks von mir zu erfahren!

Ab Version 1.10.10 wurde Clip Studio Paint eine neue Teamwork-Option hinzugefügt, die eine einfache Zusammenarbeit zwischen mehreren Personen an einem Projekt ermöglicht und gleichzeitig Benutzer davon abhält, Änderungen an bereits verwendeten Seiten vorzunehmen. Im Gegensatz zur bisherigen Collaboration-Funktion arbeitet Teamwork über das Internet, sodass auch Teammitglieder mit Smartphones oder Tablets an einem Projekt zusammenarbeiten können! Die Verwendung dieser Funktion ist nicht sehr intuitiv, daher hoffe ich, dass dieses Tutorial Ihnen hilft, wenn Sie daran interessiert sind, Arbeiten mit einem Team zu erstellen.

In diesem Artikel werden wir folgende Themen behandeln:
So erstellen Sie ein Team
Teilen von Arbeiten mit Ihren Teams
Arbeiten an Gruppenprojekten

Fangen wir gleich an!

So erstellen Sie ein Team

Beginnen wir den Prozess, indem wir ein Team erstellen. Dafür benötigen Sie ein Clip Studio-Konto, also melden Sie sich unbedingt an. Es ist kostenlos und einfach und bietet Ihnen Zugriff auf viele coole Dinge wie CSP-Assets!

Alle Mitglieder des Teams müssen Clip Studio Paint EX ausführen. Ein Benutzer mit CSP Pro kann diese Funktion nicht verwenden, da sie nur für mehrseitige Dateien verfügbar ist. Alle Teammitglieder müssen außerdem über ihre Clip Studio-Konten verfügen und bei ihnen angemeldet sein.

Klicken Sie in der Clip Studio-App oben im App-Fenster auf Ihren Kontonamen und Ihr Profilbild und wählen Sie Konto (siehe unten).

Dadurch wird Ihr Internetbrowser mit Ihren Clip Studio-Kontoinformationen geöffnet. Klicken Sie auf der linken Seite auf Teams verwalten, um die Teamoptionen anzuzeigen. Klicken Sie in diesem Bildschirm auf Team erstellen.

Geben Sie im Eingabefeld Teamname einen Namen für Ihr Team ein. Klicken Sie auf „Team erstellen“, um das Team wie unten gezeigt zu erstellen.

Nachdem Ihr Team benannt und erstellt wurde, können Sie die Einstellungen Ihres Teams bearbeiten. Um beispielsweise das Bild für Ihr Team zu ändern, können Sie auf die Schaltfläche Teamsymbol ändern klicken und ein Bild hochladen, das Ihrem Team zugeordnet wird.

Nachdem Sie auf „Teamsymbol ändern“ geklickt haben, können Sie auf der Festplatte Ihres Computers nach einer Datei suchen. Wählen Sie das gewünschte Bild aus und klicken Sie auf OK. Wählen Sie dann Hochladen, um das Ändern des Symbols abzuschließen.

Da wir nun ein Team und ein Bild haben, das wir damit in Verbindung bringen können, können wir einige Mitglieder einladen! Es gibt zwei Möglichkeiten, Teammitglieder einzuladen: E-Mail und URL. Im Screenshot unten sehen wir das Texteingabefeld für Per E-Mail einladen. Geben Sie die Adressen Ihrer Teammitglieder in dieses Feld ein und klicken Sie auf „Einladung per E-Mail senden“.

Wenn Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Teammitglieder nicht kennen, können Sie einen Link kopieren und einfügen, über den sie beitreten können. Um Ihren Link zu erhalten, klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Einladungs-URL anzeigen“ unter dem E-Mail-Eingabefenster. Ein Textfeld mit Ihrer URL wird zusammen mit einer Schaltfläche angezeigt, mit der Sie die obige URL mit einem Klick auf eine Schaltfläche kopieren können.

Diese URL können Sie dann über andere Kommunikationsmittel an Ihre Teammitglieder senden. Die Einladungs-URL ist 24 Stunden lang gültig, bevor sie abläuft. Wenn ein Teammitglied nicht auf den Link klickt und dem Team beitritt, bevor die URL abläuft, muss der Teamleiter die Schaltfläche URL erneut ausgeben verwenden, um einen neuen Link zu erstellen.

Nachdem wir nun ein Team erstellt haben, müssen wir eine Arbeit mit ihnen teilen, damit das gesamte Team an einer Datei zusammenarbeiten kann.

Teilen von Arbeiten mit Ihren Teams

Das Teilen Ihrer Datei mit Ihrem Team ist nicht sehr intuitiv, also lassen Sie uns es gemeinsam durchgehen! Der Teamleiter ist derjenige, der Projekte mit Teammitgliedern teilen kann. Wenn Sie Ihrem Team weitere Teamleiter hinzufügen müssen oder möchten, können Sie dies im Abschnitt Teams verwalten Ihres Kontos tun, wo wir im vorherigen Abschnitt Mitglieder erstellt und eingeladen haben.

Um den Prozess der Freigabe der Datei für Ihr Team zu starten, gehen Sie zur Clip Studio-App und klicken Sie auf die Option Werke verwalten auf der linken Seite des Fensters. Wir müssen zunächst die Synchronisierung für die Datei aktivieren, die wir freigeben möchten. Dadurch wird das Projekt an Ihren Cloud-Speicher gesendet und wir können es dann einem Team zuordnen.

Suchen Sie die Datei, die Sie für Teamwork freigeben möchten. Sie können dann auf den Kippschalter unten links unter der Miniaturansicht der Datei klicken, um die Synchronisierung ein- oder auszuschalten, oder auf den nach rechts weisenden Pfeil klicken, um das Menü zu öffnen, und dann nach unten zu Synchronisierung wechseln > Synchronisierung aktivieren gehen.

Sobald die Synchronisierung aktiviert ist, müssen wir warten, bis Clip Studio die Datei an die Cloud sendet. Je nach Dateigröße und Internetverbindung kann dies eine Weile dauern. Sie können den Fortschritt überprüfen, indem Sie auf das Kommunikationsmanagement-Symbol in der oberen Leiste der Clip Studio-App klicken (es sieht aus wie zwei Pfeile, die in entgegengesetzte Richtungen zeigen) und den Fortschrittsbalken sehen, der in der folgenden Abbildung gezeigt wird.

Sobald Ihre Cloud-Übertragung abgeschlossen ist, kehren Sie zur Registerkarte Werke verwalten zurück, wenn Sie sie verlassen haben. Jetzt müssen Sie auf die Registerkarte Cloud klicken, um zu Dateien zu wechseln, die Sie in Ihrem Cloud-Speicher haben, anstatt zu den Dateien, die sich auf Ihrem aktuellen Gerät befinden. Diese Registerkarte wird durch den weißen Pfeil im Bild unten angezeigt.

Sobald Sie Ihre Datei gefunden haben, die Sie mit Ihrem Team teilen möchten, klicken Sie auf das Teamwork-Symbol. Dieses Symbol ist in der folgenden Abbildung durch den roten Pfeil gekennzeichnet, und sobald Sie es aktiviert haben, wird das Symbol blau statt grau.

Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, wird der Bildschirm im nächsten Bild angezeigt. Hier wählen Sie das Team aus, dem diese Datei zugewiesen werden soll. Wählen Sie das Team mithilfe des Kontrollkästchens aus der Liste aus und klicken Sie dann auf Bestätigen, um die Änderung zu speichern.

Dadurch wird die Datei allen Mitgliedern des Teams zur Verfügung gestellt.

Arbeiten an Gruppenprojekten

Damit Teammitglieder an der Datei arbeiten können, müssen sie sie zuerst aus der Cloud herunterladen. Übrigens, die Teamdatei nimmt nur Platz im Cloud-Konto des Teamleiters ein, also berücksichtigen Sie dies! Wenn Sie viele Dinge in der Cloud haben, müssen Sie möglicherweise etwas Platz schaffen, bevor Sie eine Teamdatei hosten.

Wie auch immer, es gibt zwei Möglichkeiten für Teammitglieder, die Datei aus der Cloud zu beziehen! Eine erfolgt über Kontobenachrichtigungen und die andere über das Menü "Werke verwalten".

Wenn ein Teammitglied sein Clip Studio-Konto aufruft, nachdem die Datei an die Cloud gesendet und seinem Team zugewiesen wurde, erhält es eine Benachrichtigung über sein Konto. Sie können auf die Benachrichtigung klicken und dann im Benachrichtigungsbildschirm auf „Teamwork-Datei herunterladen“ klicken.

Die Arbeit kann auch von der Registerkarte Dateien verwalten heruntergeladen werden, wo wir die Datei gerade auf Teamwork gesetzt haben.

Klicken Sie in der Clip Studio-App auf Werke verwalten. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Cloud, um zu Dateien zu gelangen, die mit der Cloud synchronisiert werden.

Wenn Sie viele Dateien durchgehen müssen, können Sie diese filtern und nur Ihre Teamwork-Dateien anzeigen, indem Sie auf das Teamwork-Symbol in der oberen rechten Ecke klicken und auf „Meine Teamwork-Arbeit anzeigen“ klicken, wie unten gezeigt.

Sobald Sie die Datei gefunden haben, die Sie herunterladen möchten, klicken Sie auf das Symbol zum Herunterladen und Überschreiben (es hat die Form einer kleinen Wolke mit einem Abwärtspfeil!), um die Datei auf Ihr Gerät herunterzuladen.

Sobald der Download abgeschlossen ist, kann die Datei über die Registerkarte „Dieses Gerät“ in Manage Works statt auf der Registerkarte Cloud geöffnet werden.

Um mit dem Team an der Datei zu arbeiten, MÜSSEN Sie online und bei Ihrem Clip Studio-Konto angemeldet sein. Wenn Sie nicht online oder angemeldet sind, können Sie die Datei und die Seiten nur im Browsermodus öffnen. Dies liegt daran, dass die Datei nach dem Speichern und Schließen jeder Seite automatisch synchronisiert werden muss, damit die Datei zwischen allen Benutzern auf dem neuesten Stand bleibt.

Wenn Sie die Story-Manager-Datei anzeigen, sehen Sie die Symbole anderer Teammitglieder auf Seiten, die sie gerade geöffnet haben. Seiten, die derzeit von anderen Teammitgliedern geöffnet wurden, können nur im Browsermodus geöffnet werden, sodass Sie keine Änderungen vornehmen können, während eine andere Person an dieser Seite arbeitet!

Öffnen Sie die Seite, an der Sie arbeiten möchten, und nehmen Sie Ihre Änderungen vor. Wenn Sie die Seite speichern und schließen, wird die Cloud-Datei aktualisiert und andere Teammitglieder können wieder Änderungen an dieser Seite vornehmen.

Bei Bedarf können Sie auf „Später senden“ klicken, da die Änderungen an die Cloud gesendet werden und die Datei nicht aktualisiert wird. Auf diese Weise verhindern Sie jedoch, dass andere Teammitglieder an dieser Seite arbeiten können, bis sie synchronisiert ist.

Eine Synchronisierung kann erzwungen werden, indem Sie oben im Story-Fenster auf die Schaltfläche Alle Seiten jetzt synchronisieren klicken.

Fazit

Die Teamwork-Funktion ist eine sehr spannende Möglichkeit, mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten! Die Zusammenarbeit über das Versenden von Dateien per E-Mail und andere Methoden war immer möglich, kann jedoch dazu führen, dass Dateien verloren gehen und Tonnen von Dateien durchlaufen werden, die dann zu Verwirrung darüber führen, welche Dateien am aktuellsten sind. Durch die Verwendung von Teamwork wird der Prozess gestrafft und erheblich vereinfacht!

Weitere Informationen zu CLIP Studio Paint finden Sie unter https://www.clipstudio.net/en https://www.clipstudio.net/en oder https://graphixly.com https://graphixly.com

Kommentar

Neu

Neu! Offizielle Tutorials