3. Basisfarben

18,566 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

[1] Verwaltung der Ebenen

Bevor die Basisfarben hinzugefügt werden, sollten die Ebenen neu angeordnet werden. Bisher waren die Ebenenordner nach den Arbeitsschritten angeordnet, aber für die Verwaltung des folgenden Arbeitsprozesses ist es sinnvoller, Ebenenordner für die einzelnen Bildelemente zu erstellen („Herbstblätter - Vordergrund“, „Fensterrahmen - Vordergrund“, „Fensterrahmen“, „Klassenzimmer“).


[2] Hinzufügen der Basisfarben

Zum Hinzufügen der Basisfarben verwende ich hauptsächlich das [Fläche füllen] Tool > [Auf andere Ebenen beziehen] und koloriere die einzelnen Elemente auf separaten Ebenen.


▼ Verwendetes Tool: [Auf andere Ebenen beziehen]

Dieses Sub-Tool koloriert die Fläche auf der ausgewählten Ebene, wobei die gezeichneten Teile auf den anderen Ebenen als Bezugspunkte gelten.


Für nicht ausgefüllte Stellen verwende ich das [Pen] Tool > [Mapping Stift].


▼ Verwendetes Tool: [Mapping Stift]

Dieses Sub-Tool eignet sich gut für das Zeichnen feiner Linien, z. B. bei Shōjo Mangas, da es nicht sehr stark auf den Stiftdruck reagiert. Wenn die Deckkraft auf 100% eingestellt ist, ist das Tool ideal zum Kolorieren von kleinen, nicht ausgefüllten Stellen sowie dem Zeichnen von kleinen Details beim Feinschliff.


Bei den Stellen, über die später noch andere Farben gemalt werden (wie hier beim Kolorieren der Haut), gehe ich beim Kolorieren über die Liniengrenzen hinaus, damit am Ende keine leeren Stellen zurückbleiben.


Hier wurde der Charakter jetzt vollständig mit den Basisfarben koloriert.


Auf dieselbe Weise füge ich nun die Farben für den Hintergrund hinzu.


[3] Vorbereitung zur Kolorierung

Zur Vorbereitung auf das spätere Kolorieren verschiebe ich die Ebenen, die ich im Entwurf grob koloriert hatte, direkt über die jeweiligen Ebenen der Basisfarben.

In der [Ebenen] Palette klicke ich oben auf das [Schnittmaske zur Ebene darunter] Symbol, um für die jeweils ausgewählte Ebene mit den groben Farben eine Schnittmaske zur Ebene mit den Basisfarben zu erstellen.

Sollten die Ebenen mit den Basisfarben in mehr Ebenen aufgeteilt sein, als die Ebenen mit den groben Farben, kann im [Ebenen] Menü > [Ebene duplizieren] gewählt werden und dann für jede dieser duplizierten Ebenen eine Schnittmaske zu den Basisfarben-Ebenen des Hintergrunds erstellt werden.


HINWEIS:

Durch die Funktion [Schnittmaske zur Ebene darunter] wird die ausgewählte Ebene so zugeschnitten, dass sie nur innerhalb des Bereichs der darunter liegenden Ebene (oder Ebenenordner) angezeigt wird. Dies kann durch Klicken des Symbols oben auf der [Ebenen] Palette eingestellt werden.

Durch das Erstellen der Schnittmaske für die Ebenen mit den groben Farben zu den Basisfarben-Ebenen, werden die groben Farben nur in den Bereichen angezeigt, wo sich die jeweilig darunterliegenden Ebenen mit den Basisfarben befinden.


Durch die Ebene mit den groben Farben habe ich beim Kolorieren des Charakters die Wirkung des Gesamtbilds besser im Auge. Dies ist hilfreich für das Hinzufügen der Farben in den späteren Arbeitsschritten.

Jetzt bin ich mit dem Vorbereiten für das Kolorieren fertig.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials