3. Sprechblasen und Effektlinien

10.381
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

[1] Sprechblasen erstellen

(1) Ich erstelle ganz oben im „Grenzlinien“ Ordner eine neue Vektorebene namens „Sprechblasen“.


Obwohl das [Figur] Tool und das [Sprechblasen] Tool wirklich praktisch sind, zeichne ich Sprechblasen häufig von Hand, damit sie besser zu den Bildern passen.


(2) Ich benutze das [Pen] Tool > [G-Pen] Sub-Tool, damit die Sprechblasen genauso aussehen wie die getuschten Linien.

In der [Tooleigenschaften] Palette stelle ich die [Stabilisierung] auf Hoch und aktiviere den [Vektormagnet].

Hinweis: Falls [Stabilisierung] oder [Vektormagnet] nicht in der [Tooleigenschaften] Palette angezeigt werden, können sie aus der [Sub-Tool Details] Palette ausgewählt werden. (Die [Sub-Tool Details] Palette finden Sie, indem Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol rechts unten in der [Tooleigenschaften] Palette klicken.)


Die [Vektormagnet] Funktion verbindet neu gezeichnete Linien mit bestehenden Linien.

Dadurch werden einzelne Pinselstriche zu einer einzelnen, sauberen Linie verbunden.


Wie beim Tuschen erstelle ich die Sprechblase des zweiten Panels auf einer separaten Ebene.

Um einen besseren Überblick über die Ebenen zu haben, erstelle ich einen neuen Ebenenordner namens „Panel 2“ und lege die Ebenen „Tuschen“ und „Sprechblasen“ darin ab.


Unten sehen Sie die fertig gezeichneten Sprechblasen.

Die Sprechblase für den Schrei im vierten Panel habe ich mit dem [Pinsel] Tool > [Tusche] > [Angeraut] Sub-Tool gezeichnet.


(3) Als Nächstes fülle ich alle Sprechblasen mit weißer Farbe, da sie sich sonst mit den Bildern überschneiden.


Da Vektorebenen nicht mit Farbe gefüllt werden können, klicke ich mit der rechten Maustaste auf die „Sprechblasen“ Ebene und wähle aus dem Popup-Menü [Rastern].


Dann wähle ich das [Fläche füllen] Tool > [Auf andere Ebenen beziehen].


In der Ebenenpalette blende ich alle Ebenen aus, mit Ausnahme der „Sprechblasen“ Ebene.


Es werden dann nur noch die Sprechblasen und der Panelumriss angezeigt. Ich klicke auf jede Sprechblase, um sie mit Farbe zu füllen.


Indem ich die Linienzeichnung wieder einblende, kann ich sehen, dass die Sprechblasen tatsächlich mit Farbe gefüllt wurden.


[2] Effektlinien hinzufügen

Ich werde dem ersten Bild horizontale Effektlinien hinzufügen.


(1) Ich erstelle im „Grenzlinien“ Ordner unter der „Sprechblasen“ Ebene eine neue Vektorebene namens „Effekte“.


(2) Ich wähle das [Lineal] Tool > [Spezial Lineal] und stelle in der [Tooleigenschaften] Palette das „Spezial Lineal“ auf [Parallellinie].


(3) Um gerade horizontale Linien zu zeichnen, halte ich beim Erstellen des Lineals die [Umschalttaste] gedrückt.

Hinweis: Indem man die [Umschalttaste] gedrückt hält, rastet das Lineal in 45-Grad-Schritten ein, wodurch eine horizontale oder vertikale Positionierung erleichtert wird.


(4) Dann zeichne ich die Effektlinien, indem ich sie an das Parallellinien-Lineal ausrichte.

Wenn die Ausrichtung aktiviert ist, können nur parallele Linien gezeichnet werden. Dadurch können die Linien frei Hand gezeichnet werden.


Um anschließend die überflüssigen Linien zu entfernen, eignet sich der [Radierer] mit der [Vektor-Radierer] Funktion (aus Teil 2).

Hinweis: Sollten die Linien nicht am Lineal ausgerichtet werden, aktivieren Sie die Ausrichtung im [Ansicht] Menü > [An Speziallineal ausrichten].


Dies sind die horizontalen Effektlinien, die ich hinzugefügt habe.


[3] Rastern der Panelumrisse

Als Nächstes rastere ich die Panelumrisse, d.h. ich wandle sie in Rasterebenen um, damit ich sie besser bearbeiten kann.


(1) Ich klicke in der [Ebenen] Palette mit der rechten Maustaste auf den Panelumrissordner und wähle aus dem Popup-Menü [Rastern].

Beim Rastern eines Panelumrissordners wird für den Panelumriss eine Rasterebene erstellt sowie ein Ebenenordner, der den Bereich außerhalb des Panels maskiert.


(2) Zum Schluss entferne ich mit dem [Radierer] Tool auf der „Grenzlinien“ Ebene die Panelumrisslinien, die sich mit der Figur im zweiten Panel überschneiden.


Jetzt sind die Sprechblasen fertig und die Panelumrisslinien wurden angepasst.


Im nächsten Teil werde ich die Farben hinzufügen.

Kommentar

Neu

Neu! Offizielle Tutorials