3. Haupttext mit Grunge-Effekt erstellen ①

18.426
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Jetzt wird der Haupttext hinzugefügt, der das wichtigste Element des Flyers sein wird!

In diesem und im nächsten Teil werde ich erklären, wie dieser rau wirkende Schriftzug im Retro-Stil, der im Bild unten zu sehen ist, erstellt wird.


[1] Haupttext eingeben

Als Erstes gebe ich mit dem [Text] Tool die Überschrift mit weißer Farbe ein.


Weitere Informationen zum [Text] Tool finden Sie im folgenden Artikel.


[2] Umwandlung zur Vektorebene

Den Grunge-Effekt werde ich zwar erst später durch eine Texturebene erzeugen, aber damit dieser Effekt nachher stärker rauskommt, werde ich vorher schon einmal die Textumrisse etwas verlaufen lassen.


(1) Ich dupliziere die Textebene mit der Überschrift.

Sie können eine Ebene entweder über das [Ebenen] Menü duplizieren oder, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Ebene klicken und aus dem Rechtsklick-Menü [Ebene duplizieren] auswählen.

Da ich die duplizierte Ebene erstmal nicht benutzen werde, blende ich sie aus, indem ich auf das Augensymbol links neben der Ebene klicke.


(2) Ich wähle die Original-Textebene aus und füge einen Rand auf dem Text hinzu.

Dazu klicke ich in der [Ebeneneigenschaften] Palette unter [Effekt] auf das [Randeffekt] Symbol. Ich stelle die [Kantendicke] auf 3.0 px und die [Rand-Farbe] auf Schwarz.


Weitere Informationen zu den [Effekten] aus der [Ebeneneigenschaften] Palette finden Sie im folgenden Artikel.


Der Text ist jetzt schwarz umrandet.


(3) Um den Text weiterzubearbeiten, wandle ich die [Textebene] zunächst in eine [Rasterebene] um.


Dafür wähle ich im [Ebenen] Menü > [Rastern].

Hinweis: Nach der Umwandlung zur [Rasterebene] kann der Text auf dieselbe Weise wie ein Bild bearbeitet werden. Allerdings ist dann keine Texteingabe oder Änderung der Schriftgröße mehr möglich. Führen Sie die Umwandlung daher erst durch, wenn Sie mit Ihrem Text zufrieden sind.


(4) Als Nächstes wandle ich diese umgewandelte [Rasterebene] weiter in eine [Vektorebene] um.

Dafür wähle ich im [Ebenen] Menü > [Ebene umwandeln]. Im darauffolgenden Dialogfeld ändere ich den [Typ] zu [Vektorebene] und klicke auf [OK].


Hinweis:

Die verschiedenen Ebenentypen werden in der [Ebenen] Palette wie folgt angezeigt.


[3] Schrift verlaufen lassen

Die zur [Vektorebene] umgewandelte Schrift ist auf Abbildung ① dargestellt. Die zuvor weißen Buchstaben sind jetzt durchsichtig.


Ansonsten hat sich optisch zwar nichts verändert, aber wenn der Text mit dem [Objekt] Tool ausgewählt wird, erscheinen solche Vektorlinien („Pfade“) wie in Abbildung ②.


Ich werde diese Linien jetzt mithilfe der speziellen Vektorebenen-Funktionen etwas verlaufen lassen, sodass sie wie in Abbildung ③ aussehen.


Weitere Informationen zu [Vektorebenen] finden Sie hier.


(1) Damit die Linien der [Vektorebene] diesen verlaufenen Effekt bekommen, registriere ich zuerst die [Pinselform], die die Linien haben sollen.

Diesmal nehme ich dafür das [Pinsel] Tool > [Tusche] > [Dunkel verlaufen] Sub-Tool aus den Standardeinstellungen.


(2) Für dieses Sub-Tool klicke ich in der [Tooleigenschaften] Palette unten auf das Schraubenschlüssel-Symbol, um die [Sub-Tool Details] Palette zu öffnen.


(3) Unter dem Abschnitt [Pinselform] klicke ich auf [Als Vorlage registrieren], um die Pinselform des [Dunkel verlaufen] Sub-Tools zu registrieren.


Danach wähle ich in der [Ebenen] Palette die zur Vektorebene umgewandelte Ebene aus und ändere mit dem [Objekt] Tool über die [Tooleigenschaften] Palette die [Pinselform] zur vorher registrierten [Dunkel verlaufen] Pinselform.


Durch die Auswahl der [Pinselform] wird die Form von sämtlichen Linien, die sich auf der Vektorebene befinden, auf einmal geändert.

Die Textumrisse sehen jetzt so aus, als ob sie verlaufen sind.


[4] Mit der duplizierten Ebene kombinieren

Zum Schluss werde ich diese verlaufenen Textumrisse mit der duplizierten Textebene kombinieren, die ich in Abschnitt [2] ausgeblendet hatte.


(1) Ich stelle die Textfarbe der duplizierten [Textebene] von Weiß auf Schwarz um.


(2) Ich wähle die duplizierte [Textebene] aus und kombiniere sie mit der darunterliegenden Ebene mit den verlaufenen Textumrissen.


Dazu wähle ich im [Ebenen] Menü > [Mit unterer Ebene zusammenfügen] (Tastaturbefehl: Strg + E).

Dies erzeugt diesen schwarzen, verlaufenen Schriftzug, der mir als Grundlage dienen wird.


Ich werde diesem Schriftzug im nächsten Teil einen abgewetzten Grunge-Look verleihen.

Kommentar

Neu

Neu! Offizielle Tutorials