4. Linienzeichnung

15,962 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

[1] Vorbereitung der Ebenen

Bevor ich mit der Linienzeichnung beginne, werde ich die Ebenen vorbereiten.

1. Ich kombiniere die Skizzenebene mit der Überarbeitungsebene, indem ich mit der rechten Maustaste auf diese klicke und [Mit unterer Ebene zusammenfügen] auswähle.

Dann erstelle ich einen Ebenenordner namens „Skizze“ und verschiebe die kombinierte Ebene dort hinein.

Unter der „Skizzen“ Ebene erstelle ich außerdem eine „Weißer Hintergrund“ Ebene, die ich mit dem [Fläche füllen] Tool mit weißer Farbe fülle.


2. Ich senke die Deckkraft der „Skizzen“ Ebene, um die Erstellung der Linienzeichnung zu erleichtern. Über dem „Skizzen“ Ordner erstelle ich einen neuen Ordner namens „Linienzeichnung“.


[2] Linienzeichnung

Ich verwende für die Linienzeichnung das [Pen] Tool > [G-Pen].


Da ich die Linienzeichnung in der fertigen Illustration sichtbar lasse, zeichne ich die Linien immer wieder neu, bis ich mit den Ergebnissen zufrieden bin.


Ich zeichne jedes Teil auf einer separaten Ebene.


Ich beginne meistens mit dem Gesicht.

Indem ich die Skizze immer wieder ausblende und die Leinwand horizontal spiegele, überprüfe ich meine gezeichneten Linien.


Für längere Linien drehe ich die Leinwand, damit ich die Linien mit Schwung von oben nach unten zeichnen kann.


Bei detaillierteren Teilen zeichne ich oft zuerst den Umriss und füge dann mit einem dünneren Stift die inneren Linien hinzu.


[3] Schwarzfärbung der Haare

Da die Haare des Mädchens schwarz sind, werde ich sie schon jetzt in der Linienzeichnungsphase mit Farbe füllen. Dazu verwende ich eine „Referenzebene“.

1. Ich zeichne den Umriss der Haare mit dem [G-Pen].

2. Ich wähle den Ordner „Linienzeichnung“ aus und lege für diesen [Als Referenzebene anlegen] fest.


3. Ich wähle die Ebene „Haare“ aus.

4. Mit dem [Automatische Auswahl] Tool > [Auswahl für Bezugsebene] wähle ich die Bereiche aus, die ich mit Farbe füllen möchte, und male sie dann mit Schwarz aus, indem ich im Auswahl Launcher [Fläche füllen] verwende.


Hinweis: Weitere Informationen zu Referenzebenen finden Sie im folgenden Artikel.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/910


Zum Schluss füge ich noch ein paar einzelne Haarsträhnen hinzu. Hierfür verwende ich den [G-Pen] und den [Dunklen Bleistift] mit aktivierter [Beginnen und enden] Funktion.

Auf dieselbe Weise füge ich die schwarze Farbfüllung auch auf den Linienzeichnungsebenen „Mädchen“, „Hasen“ und „Pflanzen“ hinzu.


[4] Verwendung des Figur-Tools

Für die geraden Linien benutze ich das [Figur] Tool > [Direkt zeichnen] > [Gerade Linie].


Für die Kreise benutze ich das [Figur] Tool > [Direkt zeichnen] > [Ellipse].


Ich lasse in der Linienzeichnung manche Dinge aus der Skizze weg, die ich überflüssig finde, wie z. B. den Halsschmuck.

Im Gegensatz dazu ergänze ich auch einige Elemente, die vorher nicht in der Skizze waren.


Jetzt ist die Linienzeichnung fertig.


Die folgende Abbildung zeigt meine derzeitige Ebenenanordnung. Die Ebenen sind in die Person und die einzelnen Hintergrundobjekte unterteilt.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials