Zum Zeichnen von Linien und Figuren ist die [Vektorebene] in CLIP STUDIO PAINT unglaublich praktisch! Wenn Sie mit Stiften, Pinseln oder anderen Zeichen- und Figur-Tools auf einer Vektorebene zeichnen, werden die Linien im Vektor-Format erstellt.
Hinweis: Vektorebenen sind nicht in der DEBUT-Version verfügbar.

<Was ist eine Vektorebene?>
Auf Vektorebenen können Sie zwar nicht wie auf normalen Ebenen (Rasterebenen) Flächen mit Farben füllen oder Filter anwenden, aber dafür sind sie hervorragend zum Zeichnen von Linien geeignet.
Auf Vektorebenen können Typ, Dicke und Form einer Linie auch im Nachhinein noch beliebig geändert werden. Die Linien erleiden auch beim Vergrößern oder Verkleinern keinen Qualitätsverlust.

So geht‘s:                  

① Wählen Sie im [Ebenen] Menü > [Neue Ebene] > [Vektorebene], oder klicken Sie in der [Ebenen] Palette auf das [Neue Vektorebene] Symbol.

② Zeichnen Sie Linien mit Stiften, Pinseln oder anderen Zeichen- und Figur-Tools. Längere Linien können später einfacher angepasst werden. Sie können die Kurve anschließend mit dem [Objekt] Tool anpassen.

③ Wählen Sie das [Objekt] Tool aus und passen Sie die Einstellungen in der [Tooleigenschaften] Palette an, um die Liniendicke oder den Linientyp zu ändern.

Mit dem [Radierer] Tool > [Vektor] können die Linien bis zu einem Schnittpunkt ausradiert werden.

Weitere Informationen zu Vektorebenen finden Sie im folgenden Artikel.

Lesen Sie auch die Artikel zur Verwendungsweise von Bezier-Kurven.