Kreaturendesign - Zaine

7,341 Aufrufe

Einleitung und Haftungsausschluss

Hallo, mein Name ist Eddie H.Hinestroza, ich bin ein freischaffender Konzeptkünstler, der hauptsächlich mit Umgebungsdesigns arbeitet, und ich wollte mich dazu drängen, eine Kreatur zu erschaffen, die meine Vorkenntnisse im Design Thinking nutzt.

Dies ist mein zweites Kreaturendesign, das ich gemacht habe. Ich wollte nur mitteilen, wie meine Erfahrungen waren, damit andere Leute sich inspiriert fühlen, es auszuprobieren!

Hier ist das endgültige Design

Kurz

Forschung, Forschung, Forschung.

Dies ist der erste Schritt zu allem, was ich tue.
Eine kurze Beschreibung ist der wichtigste Teil des Erstellungsprozesses, wenn Sie etwas entwerfen möchten. Wenn es um die Entscheidungsfindung geht, wird Ihre Beschreibung als Leitfaden dienen, damit Sie nicht jahrelang gedankenlos Iterationen durchführen müssen, ohne sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren.

Ich wusste, ich wollte eine Kreatur erschaffen, die auf einer Art Eidechse basiert, ich fing an, Eidechsen zu googeln, und ich fand den "Crocodile Skink", als ich ihn sah, konnte ich nicht glauben, dass er echt war. Also habe ich das als Ausgangspunkt genommen.

In meinem Fall sind dies die Fragen, die ich mir über die Kreatur gestellt habe, die ich machen wollte.

Magische "Crocodile Skink like" Kreatur
Legendäre Magie und Stärke basiert.

- Wie nah an einem echten Krokodilskink möchte ich sein?
Es ist wichtig, aber ich möchte es stilisierter und einfallsreicher machen

- Welchen Eindruck soll die Kreatur dem Betrachter vermitteln?
Verspielt, unschuldig, wild, intelligent, kraftvoll, schüchtern

- Welcher Körpertyp passt am besten zu uns?
Süß, ein bisschen mollig, es hat Masse und Kraft

- Welche Farbe?
Farben, die magische Fähigkeiten signalisieren

Fragen wie diese helfen dir wirklich zu definieren, wie deine Kreatur aussehen soll, um das Gefühl zu vermitteln, das du willst.

Referenzerfassung

Also fing ich an, über Dinge nachzudenken, die plausibel mit Magie und anderen Eigenschaften zusammenhängen, die ich vermitteln wollte.

Magisches Thema.

- Fantastisch
- Verzauberungen
- Natur
- Elementar
- Geheimnisvoll
- Mystiker
- Bezaubernd
- Drachen
- Eule
- Elegante Vögel

Hier fing ich an, nach Tieren zu suchen, die die gleichen Eigenschaften haben, die ich von meiner Kreatur wollte.

- Verspielte Tiere (Hunde, Bären, rote Pandas)
- Wilde Tiere (alle Katzen, Wölfe)
- Intelligente Tiere (Affen, Elefanten, Delfine)
- Mächtige Tiere (Käfer, Gorilla, Tiger)

Ich kann nicht alle Referenzen anzeigen, die ich aufgrund des Urheberrechts erhalten habe, aber ich kann Ihnen sagen, dass ich über 124 Bilder habe. 55 von denen, in denen Kreaturen von anderen Künstlern entworfen wurden. 14 davon waren Drachen aus dem Drachentraining und die letzten 55 Referenzen stammten aus der Natur.

Skizzierung

Schließlich! Der lustige Teil beginnt.

Ich fand, dass das Entwerfen in der Profilansicht schneller ist als das Entwerfen einer Kreatur in der Perspektive. Das Zeichnen in der Perspektive kann Sie vom Nachdenken über das Design ablenken und Sie können anfangen, sich auf die Zeichnung zu konzentrieren, indem Sie "in der Perspektive korrekt" aussehen, anstatt zu prüfen, ob das Design gut ist oder nicht.

Ich hatte eine Körperform, die meine Kreatur basierend auf meinem Brief vermitteln sollte, also habe ich darüber nachgedacht.

Ursprünglich gefiel mir die blau umrandete Skizze, aber bei diesem Entwurf gab es ein Problem. 1 sein Kopf sah aus wie zahnlos, als ich deinen Drachen trainierte und 2 sein Kopf war nicht "magisch" genug für mich, also entschied ich mich, ihn mit dem Kopf der Kreatur in Rot zu kombinieren. Sie können sehen, dass der rechte Teil der Seite nur darin besteht, dass ich mit dieser Idee spiele und sie weiterentwickle.

Das Design verfeinern

Ich habe diesen Kopf gewählt, weil das Haar einige magische Eigenschaften hat, aber ich wollte ihn weiter schieben, damit Sie sehen, dass das Haar im Endergebnis viel länger ist.

Der Schwanz ist ein weiteres Merkmal, das ich in dieser Phase entdeckt habe. Im Design ist es gut, Features oder Details am Ende der Dinge zu haben. Für eine bessere Erklärung dieses Google-Artikels von Paul Richard mit dem Titel "THUMB WAR" überprüfen Sie seine Artikel, er ist erstaunlich.

Farbvariationen

Farbe ist eine sehr knifflige Sache, es gibt keinen richtigen oder falschen Weg ... manchmal ist es am besten, deinem Instinkt zu vertrauen. Ich muss mehr über Farbe lernen, aber im Moment gehe ich so vor.

Ich mag den Umriss mit Rot sehr, aber es fühlte sich zu aquatisch an und ich wollte das nicht. Das umrissene Grün fühlte sich zu elegant für mich an und deswegen habe ich das umrissene Blau gewählt. Die Farben kamen von der Krokodilhaut, sodass es in gewisser Weise "geerdeter" aussah, aber gleichzeitig hatte sein magentafarbenes Haar und sein Schwanz einige Elemente von Magie hinein.

Referenz erneut verwenden?

Da ich kein Kreaturendesigner bin, habe ich erneut nach Referenzen gesucht, um die Kreatur in die richtige Perspektive zu bringen. Hyänen, bei denen die am meisten der Körperform ähneln, also habe ich mich nach Hyänen umgesehen, um die Kreatur zu posieren.

Abschlusspräsentation

Letzte Worte

Vielen Dank, dass Sie meinen Tipp des Monats gelesen haben! Ich hoffe, es war nützlich für Sie und gibt Ihnen vielleicht den Mut, aus Ihrer Komfortzone herauszukommen!

Wenn Sie Fragen zu Kunst, Design oder Ähnlichem haben, können Sie mich unter @storypaintings auf Instagram finden.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials