Sarawarreik Textures Workflow 01

648 Aufrufe

Hallo, mein künstlerischer Name ist Sarawarreik, mein richtiger Name ist Oliver.

Heute zeige ich Ihnen kombinatorische Workflows. Dies war eine Arbeit im Laufe der Zeit, als ich neue Tools entdeckte, die ich für dasselbe Stück verwendete.

Für diejenigen, die eine andere Methode kennen möchten, um realistische Texturen anzuwenden und eine Zeichnung oder Illustration zu erhalten. Viel Spaß mit dem Tutorial.

Die Methode ist die folgende, um zunächst mit 3D-Modellen zu arbeiten, auf die Sie Texturen, Materialien usw. beispielsweise mit Blender anwenden können, da ich in diesem Bereich bereits eine gewisse Entscheidung getroffen habe, einen Illustrationsstil zu wählen und andere Werkzeuge zu verwenden diese Komposition.

Also begann ich mit MagicaVoxel zu arbeiten, um ein 3D-Objekt zu erstellen.

Nachdem ich es mit den vom Programm angebotenen Werkzeugen modifiziert hatte, war der Prozess ziemlich schnell. Ich habe nur einige Strukturen platziert und sie repliziert, verschoben usw. Ich bleibe dabei:

Vier Perspektiven eines 3D-Modells, die in ein Sprite exportiert werden.

Nachdem sie sie mit Krita zusammengesetzt hatten, sahen sie so aus. Danach habe ich es mit Vector Magic vektorisiert und dann in Inkscape gearbeitet, um den Linien mit verschiedenen Rosatönen Farben hinzuzufügen.

Starten Sie dann mit dem Ergebnis der Komposition von Krita und dem von Inkscape (Export in JPEG) die Verwendung von Clip Studio Paint Ex.
Um ihm ein neues Finish zu verleihen, extrahieren Sie die Linien der Krita-Komposition und wenden Sie die Farben der Inkscape-Komposition sowie weitere Ebenen an.

Warum habe ich mich für Clip Studio Paint entschieden? Zweifellos war seine Fähigkeit, Linien von 3D-Objekten und Fotos zu extrahieren, für mich entscheidend. Das zweite Merkmal war die automatische Farbgebung, die es in seinen verschiedenen Varianten bietet. Ich muss ohne Zweifel viel mit Clip Studio Paint anfangen.

Mit dem Ziel, das ich erreicht habe, war ich außerordentlich glücklich, das zweite Mal mit dem Werkzeug gearbeitet zu haben.

Dieses Bild ist 2k groß, ich habe die Auflösung heruntergeladen, um es korrekt hochzuladen, bevor es 4k groß war.

Im folgenden Tutorial können Sie Substance Designer und andere Tools im Paket ausprobieren, um die in Blender oder Marmoset Toolbag erstellten Texturen auf ein Modell anzuwenden und es dann in Clip Studio Paint Ex zu behandeln.

Sie finden mich in sozialen Netzwerken unter dem Namen:

Sarawarreik und gelegentlich DesignByFire.

Vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Tutorial.

PS: Sie können Vorschläge in den Kommentaren des Tutorials hinterlassen, die Sie gerne sehen würden.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials