4.Die Flügel retuschieren

15,461 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Fügen Sie mehr Ebenen hinzu, um den Flügeln Glanz zu verleihen.


Die Ebenen vorbereiten

1 Während die „Flügel“-Ebene auf der [Ebenen]-Palette ausgewählt ist, klicken Sie zweimal auf [Neue Rasterebene erstellen].

Zwei neue Rasterebenen werden erstellt.


2 Doppelklicken Sie den Ebenennamen jeder der soeben erstellten Ebenen und ändern Sie die Ebenennamen zu „Flügel: Schatten“ und „Flügel: Licht“.

Mit dem Arbeitsprozess im Hinterkopf ändern Sie die Stapelreihenfolge der Ebenen zu „Flügel: Schatten“ → „Flügel: Licht“ → „Flügel“ (von oben nach unten). In diesem Beispiel beginnen wir den Retuschierprozess von der unteren Ebene.


3 Auf der [Ebenen]-Palette wählen Sie die „Flügel: Schatten“-Ebene. Ändern Sie die [Füllmethode] der Ebene zu [Multiplizieren] und klicken Sie auf [Schnittmaske zur Ebene darunter].


4 Auf der [Ebenen]-Palette wählen Sie die „Flügel: Licht“-Ebene. Ändern Sie die [Füllmethode] der Ebene zu [Negativ multiplizieren] und klicken Sie auf [Schnittmaske zur Ebene darunter].


5 Wählen Sie die „Flügel“-Ebene auf der [Ebenen]-Palette und klicken Sie auf [Transparente Pixel sperren].


Farbabschnitte in der Untergrundfarbe erstellen

Fügen Sie hellere und dunklere Bereiche hinzu, während Sie die Schattenbereiche beachten, und verleihen Sie den Teilen Tiefe. Fügen Sie einen etwas anderen Farbton zu den Bereichen mit einheitlicher Farbe hinzu, um diesen Bereichen Tiefe zu verleihen.


1 Wählen Sie das [Auf andere Ebenen verweisen]-Sub-Tool des [Fläche füllen]-Tools und füllen Sie die größeren Bereiche der Flügelmuster in verschiedenen Farben. Verwenden Sie hauptsächlich Blau.


2 Zeichnen Sie die feinen Bereiche mithilfe von Sub-Tools wie dem [Blickdichte Wasserfarbe]-Sub-Tool des [Pinsel]-Tools.

Retuschieren Sie diese Bereiche, so dass die Schattenbereiche und die Mitte jedes Teils dunkler sind.


Kreieren Sie einen Farbverlauf mit etwas unterschiedlichen Farben, der zu einem Hellblau an den Flügelspitzen hin verblasst.


3 Wenn Sie mit dem Füllen der Untergrundfarben auf dem Flügelmuster fertig sind, blenden Sie ausgeblendete „Highlight“-Ebene auf der [Ebenen]-Palette ein.


[Notiz]

In diesem Beispiel wird das Highlight zuerst gezeichnet. Wenn Struktur, wie auf der nächsten Seite gezeigt, hinzugefügt wird, können Sie effektive Highlights kreieren, indem Sie die Highlights der Struktur entsprechend zeichnen und anpassen.


Retuschieren, um Struktur hinzuzufügen

Um Transparenz oder Glanz hinzuzufügen, betonen Sie den Unterschied zwischen dunklen und hellen Farben mithilfe eines Sub-Tools wie dem [Sanft]-Sub-Tool des [Airbrush]-Tools.


1 Auf der [Ebenen]-Palette wählen Sie die „Flügel: Licht“-Ebene und fügen Sie Farbe hinzu, um das Licht um die Teile zu betonen.


2 Wählen Sie die „Flügel: Schatten“-Ebene und fügen Sie eine dunklere Farbe in der Nähe der Highlights hinzu für noch mehr Kontrast.

Ein größerer Kontrast zwischen den hellen und dunklen Bereichen verleiht dem Material mehr Glanz.


3 Wiederholen Sie diese Schritte, um den Flügeln Struktur zu verleihen.

Fügen Sie zu der „Flügel: Licht“-Ebene hinzu, um einen Bereich heller zu machen oder fügen Sie zu der „Flügel: Schatten“-Ebene hinzu, um einen Bereich dunkler zu machen.


Ein Muster hinzufügen

Verwenden Sie das [Spritzer]-Sub-Tool des [Airbrush]-Tools, um ein zufälliges Muster auf den Flügeln zu kreieren.


[Notiz]

Zusätzlich zu dem [Spritzer]-Sub-Tool des [Airbrush]-Tools können verschiedene andere Pinsel wie das [Dekoration]-Tool verwendet werden, um verschiedene Muster zu zeichnen.


1 Wählen Sie das [Airbrush]-Tool aus der [Tool]-Palette und wählen Sie [Spritzer] aus der [Sub-Tool]-Palette.


Die Ausgangseinstellungen von [Spritzer] zu verwenden, erlaubt Ihnen, zufällig ungleichmäßige Tropfen zu verteilen. In diesem Beispiel ändern wir die Einstellungen für die Muster der Flügel.


2 Passen Sie die [Pinselgröße] und [Partikelgröße] auf der [Tooleigenschaften]-Palette an.

Die [Pinselgröße] bestimmt den Bereich, in dem Spritzer verteilt werden, und die [Partikelgröße] bestimmt die Größe jedes Spritzers.


3 Zeichnen Sie das Muster der Flügel, während Sie die [Pinselgröße] und [Partikelgröße] anpassen. Zeichnen Sie die hellen Bereiche auf der „Flügel: Licht“-Ebene und die dunklen Bereiche auf der „Flügel: Schatten“-Ebene.


4 Die Retusche der Flügelstruktur ist nun komplett.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials