Fantasy-Kreatur (Malpelz-Tutorial)

2,113 Aufrufe

Wenn Sie meinen Prozess verfolgen möchten, können Sie die Skizze über den folgenden Link herunterladen:

https://drive.google.com/open?id=1vpKHPuM8pA-CHSaGNw8kWRlnzPzsDfKo

0. SCHNELLE DESIGN-TIPPS

Hier einige Tipps zum Entwerfen einer originellen Fantasy-Kreatur:

- Wähle mindestens 3 Tiere (oder Pflanzen) als Grundlage, um eine brandneue Kreatur zu erschaffen. Warum 3 und nicht 2? Denn es gibt schon viele Fantasiewesen, die aus der Kombination von nur 2 Tieren (oder Pflanzen) entstanden sind. Pegasus, Einhorn, Meerjungfrau usw. Wenn Sie also ein brandneues Produkt möchten, beginnen Sie mit mindestens 3 Tieren (oder Pflanzen). In diesem Tutorial wähle ich zu Beginn Katze, Spinne und Skorpion als Grundlage.

- Das Kombinieren einiger Tiere (oder Pflanzen) mit unterschiedlichem Verhalten / Charakter / Aussehen ergibt eine einzigartige Kreatur. Die Kombination einiger Tiere (oder Pflanzen) mit ähnlichem Verhalten / Charakter / Aussehen stärkt jedoch ihren Charakter. In diesem Tutorial wähle ich einige Tiere mit unterschiedlichen Charakteren aus. Katze mit ihrer Niedlichkeit dann Spinne und Skorpion mit ihrer Gruseligkeit.

- Das Entwerfen macht Spaß, wenn Sie zu Beginn bereits die 3 Tiere (oder Pflanzen) ausgewählt haben. Der einfache Weg ist das Hinzufügen, Entfernen und Kombinieren ihrer Körperteile. Wie Sie auf meinem Entwurf sehen können, entschied ich mich, die Katzenbeine durch Spinnenbeine zu ersetzen und deren Schwanz durch Skorpionschwanz zu ersetzen.

1. BLOCKIEREN DES FORMS

Das Blockieren der Form oder der Silhouette am Anfang erleichtert später den Malvorgang. Das Werkzeug, das ich zum Blockieren benutze, ist DEFAULT G-PEN.

DEFAULT G-PEN hat eine einzigartige und perfekte Spitze, um die Fellform darzustellen.

Ich habe mich entschieden, das Formular in 3 Ebenen zu unterteilen. Der erste ist für den Kopf, den Oberkörper und die rechten Beine.

Der zweite ist für die linken Beine.

Der dritte ist für den Schwanz.

Ändern Sie nun den Mischmodus für Skizzierebenen in Überlagern und verringern Sie die Deckkraft auf 25.

Ordnerebene für jedes Körperteil erstellen. Das Layermanagement hilft uns beim nächsten Prozess.

Klicken Sie nun auf die Ebene Head-Torso und aktivieren Sie die Option Transparente Pixel sperren. Danach beschatten wir die Silhouette.

Für den Pinsel wähle ich DEFAULT OPAQUE WATERCOLOR. Dieser Pinsel ist zwar zum ersten Mal schwer zu verwenden, aber seine Dynamik verleiht uns eine schöne Schattentextur.

Hier ist der Prozess. Ich entschied, dass die Lichtquelle von der rechten oberen Ecke kommt. Die linke untere Ecke des Körperteils wird also dunkler.

Machen Sie dasselbe für die Tail-Ebene und die Left Legs-Ebene.

2. MALPELZ

Jetzt können wir das stilisierte Fell malen.

Als erstes erstellen Sie eine neue Ebene über der Basisebene (Head-Torso-Ebene) und aktivieren Clip at Layer Below. Dies wird die Schicht für das Fell sein.

Ich fand heraus, dass DEFAULT WATERY der beste Pinsel ist, um stilisiertes Fell zu malen.

Beginnen Sie an den Rändern, damit wir die Fellrichtung verfolgen können.

Ich beschloss, die Schicht für den Kopf und den Oberkörper zu trennen.

Das Ergebnis wird so aussehen.

Wiederholen Sie den Vorgang für die Ebene "Schwanz" und "Linke Beine".

Ich erstelle eine weitere Schicht, um die Augen und die Zähne zu blockieren.

3. FARBEN

Erstelle eine neue Ebene, lege sie auf den Boden und fülle sie mit 50% grauer Farbe.

Erstellen Sie nun eine neue Ordnerebene und fügen Sie die gesamte Körperteil-Malebene ein. Denken Sie daran, die Skizzierebene nicht hineinzulegen. Lassen Sie die Skizzierebene außerhalb der Ordnerebene. Wir nennen es Malschicht.

Klicken Sie auf Skizzierebene und aktivieren Sie Transparente Pixel sperren.

Jetzt werden wir beginnen, die Farbe hinzuzufügen. Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf Skizzierebene. Wählen Sie Verlaufskarte.

Passen Sie den Verlauf ähnlich an.

Aktivieren Sie nun die Option Clip at Layer Below für diese Verlaufs-Map-Ebene.

Ändern Sie dann die Mischfarbe in Farbe.

Das Ergebnis sollte ungefähr so aussehen.

Durch Anwenden der Verlaufskarte als Farbbasis werden alle schwarz-weißen Informationen aus dem Bild entfernt. Wenn wir diesen Vorgang überspringen und gleich mit dem Färben beginnen, sieht die Farbe matschig und entsättigt aus.

Als nächstes werden wir die Farbe und die Beleuchtung anpassen. Erstelle eine neue Ebene darüber, aktiviere Clip auf Ebene darunter und ändere die Mischfarbe auf Ausweichen.

Zur Stärkung der Lichtfläche. Ich wähle DEFAULT SOFT BRUSH.

Malen Sie den Bereich, der am häufigsten vom Licht getroffen wird, wie die Oberseite des Rumpfes, die Oberseite der Beine und die rechte Seite des Schwanzes. Vergiss nicht, dass das Licht von der rechten oberen Ecke kommt.

Erstelle eine weitere Ebene. Aktivieren Sie "Clip auf darunter liegender Ebene" und ändern Sie den Mischmodus in "Farbe".

Für diesen Vorgang verwende ich immer noch den gleichen Standard-Pinsel. Sie können zu diesem Zeitpunkt beliebige Farben auswählen. Sei verrückt nach deiner Fantasie.

Nun zurück in den Malordner. Wählen Sie den Ordner Augen und Zähne. Aktivieren Sie Transparentes Pixel sperren, da wir darin malen werden.

Als letzten Schliff füge ich Schatten am unteren Rand des Charakters hinzu.

GETAN! :)

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials