Erstellen Sie mit CLIP STUDIO PAINT einen animierten Comic

10,165 Aufrufe

[1. Einleitung

Der Webtoon (oder Strip-Parade) hat sich seit einigen Jahren im Web durchgesetzt, weil er ein Lesen ermöglicht, das an verschiedene digitale Medien wie Tablets und Smartphones angepasst ist.
Sie können problemlos auf Online-Plattformen wie Tapastic, Line webtoon und vielen anderen gehostet werden!

Wenn die meisten Webtoons statisch sind, ist es möglich, das Eintauchen in die Geschichte durch Hinzufügen animierter Elemente zu verbessern. Dies kann bei den bereits vorhandenen Webtoons den Unterschied ausmachen !!! Diese Animationen müssen jedoch sinnvoll eingesetzt werden, um den Lesevorgang nicht zu stören.

In diesem Artikel lernen Sie, wie Sie mithilfe der Animationsfunktionen der Software einen animierten Comic erstellen!

https://youtu.be/iR6TDmXDWP0

[2] Das Storyboard für deine Geschichte vorbereiten

■ Erstellung des Arbeitsbereichs

Beginnen wir also damit, einen neuen Arbeitsbereich in der Software zu definieren
[Datei]> [Neu]

Sie können jederzeit die Höhe Ihres Arbeitsbereichs ändern. [Bearbeiten]> [Größe der Arbeitsfläche ändern]


■ Storyboard-Design

Wie bei jedem Comic entwickeln wir zunächst ein Storyboard, um die Aufschlüsselung unserer Geschichte vorzubereiten. (Sie müssen natürlich vorher das Drehbuch Ihrer Szene sowie die Dialoge geschrieben haben)

Das Storyboard ermöglicht es, die starken Elemente einer Szene hervorzuheben und die Leseflüssigkeit sicherzustellen. Dazu verwende ich eine Linie (in rot dargestellt), auf der die Hauptelemente der einzelnen Felder sowie die Textblasen positioniert werden.

Bei einem Webtoon kann der Rhythmus der Lesung durch den vertikalen Abstand zwischen den Kästchen und den Blasen definiert werden. Vergessen Sie nicht, damit Zeit zu schaffen und so die Spannung der Entdeckung zu verstärken!




■ Definieren Sie die Animationszonen

Wir werden dieses Storyboard auch verwenden, um die Bildbereiche zu identifizieren, auf denen die Animation platziert werden soll.

Mit diesen Animationen können Sie zwei Dinge ausdrücken:

- entweder das Hervorheben eines starken Elements (zum Beispiel eines Zeichens),
- Verstärken Sie entweder das Eintauchen in das Dekor (zB atmosphärischer Effekt).

Jetzt ist alles bereit, um den Comic zu erstellen!

[3] Verwendung von Masken und Ordnern für das Layout

■ Erstellung von Akten

Zuerst bereiten wir unser Layout vor, indem wir drei Ordner erstellen, die den Feldern unseres Webtoons entsprechen. Klicken Sie auf das Symbol [Neuer Ordner], um sie zu erstellen.

Fügen Sie dann in jeden dieser Ordner eine neue Ebene ein, indem Sie auf das Symbol [Neue Ebene] klicken.

■ Verwendung des Storyboards zur Begrenzung der Felder

Auf der Seite zeigen Sie Ihr Storyboard transparent an, sodass es als Referenz für die Erstellung von Feldern dient.

Sie können dann die Regeln [Anzeigen]> [Regeln] anzeigen und Markierungen anzeigen, um die Rahmengrenzen zu markieren.
Ziehen Sie dazu die Maus vom Lineal links in den Arbeitsbereich.

Diese Hilfslinien werden automatisch mit einer Ebene verknüpft, die Sie bei Bedarf ein- oder ausblenden können.

■ Fügen Sie dem Ordner eine Box-Maske hinzu

Definieren wir nun den Umriss unserer Felder mit dem Werkzeug [Rechteckauswahlbereich]. Verwenden Sie die Kanten der Hilfslinien, um den Umriss Ihrer Auswahl zu magnetisieren.
Wählen Sie dann den Ordner des entsprechenden Felds in der Ebenenpalette aus und klicken Sie auf das Werkzeug [Maskieren].

■ Zeichnen und Kolorieren

Sobald die Maske erstellt ist, können Sie die Ebenen dieses Ordners einzeichnen, ohne die Rahmenkanten zu überschreiten! Es ist Zeit, dein Talent auszudrücken.

■ Sprechblasen und Dialoge

Jetzt müssen noch die Textblasen hinzugefügt werden.
Mit der Software können Sie sie direkt aus der Symbolleiste erstellen, entweder mit vordefinierten Formen oder indem Sie sie mit dem Werkzeug [Bubble Pen] freihändig zeichnen.

Ordnen Sie diese Blasen in einem neuen Ordner an und platzieren Sie sie wie abgebildet im Storyboard. Sie müssen lediglich die Blasenspitzen mit dem Werkzeug [Blasenpfeil] nachzeichnen.

Vervollständigen Sie Ihre Dialoge mit dem Werkzeug [Text] und fügen Sie sie dem Ordner hinzu, um alles an derselben Stelle zu gruppieren.

Bisher sieht alles aus wie ein klassischer Webtoon,
aber wir werden es jetzt zum Leben erwecken!

[4] Erstelle deine erste Animation

■ Erstellung einer neuen Chronologie

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Palette [Fenster]> [Zeitachse] geöffnet haben

Im Rahmen unseres Webtoons erstellen wir kurze Animationen, die in einer Schleife abgespielt werden.
Wählen Sie das Symbol [Neue Timeline erstellen] und anschließend die Dauer und die Animationsrate. Eine Rate von 12 ermöglicht eine reibungslose Animation und optimiert gleichzeitig die Anzeige im Web. Die Lesezeit für 1 Sekunde Animation beträgt daher ebenfalls 12.

■ Vorbereitung der Animationsdatei

Wählen Sie dann den Ordner einer Zelle in der Palette [Ebene] aus und klicken Sie in der Timeline-Palette auf das Symbol [Neuer Animationsordner].

In diesem Animationsordner können Sie mehrere Ordner "anim_1", "anim_2" und "anim_3" erstellen, die jeweils eine Ebene enthalten.
Benennen Sie Ihre Dateien richtig, damit sie nicht für die Animation verloren gehen!

Positionieren Sie in der Timeline-Palette den Abspielkopf (roter Cursor) auf dem ersten Bild, klicken Sie dann auf das Symbol [Specify Cellulos] und wählen Sie den ersten Ordner mit dem Namen "anim_1" aus.

Der Timeline wird ein neues Cellulo hinzugefügt.

Verschieben Sie den roten Lesekopf um einige Bilder und wiederholen Sie den Vorgang, um "anim_02", "anim_03" und dann erneut "anim_02" hinzuzufügen, um eine Leseschleife zu erstellen.


■ Erstellung von Animationszeichnungen

Jetzt ist alles vorhanden, um die Illustrationen für unsere Animation zeichnen zu können.

Beginnen Sie also mit der Aktivierung von [Papier abziehen], indem Sie auf das entsprechende Symbol in der Chronologie-Palette klicken. Dies zeigt die Bilder an, die das aktuelle Bild umrahmen.

Zeichnen Sie die Animationsschritte auf jeder Ebene der Ordner "anim_01", "anim_02" und "anim_03".

Jetzt können Sie auf das Wiedergabesymbol klicken, um zu überprüfen, ob die Animation ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, müssen Sie nur noch mit der Färbung fortfahren, indem Sie neue Ebenen in die zugehörigen Ordner einfügen.

[5] Optimieren Sie Ihre Datei für das Web

■ Export von Animationen

Schließlich exportieren wir die Animation im GIF-Format für das Web.

Die Wahl der Bildauflösung ist entscheidend für das Gewicht des Bildes.
Zögern Sie nicht, einige Tests durchzuführen, um das beste Verhältnis zwischen Bildgewicht und -qualität zu erhalten

Sie können jetzt Ihren eigenen Webtoon erstellen !!!


Zögern Sie nicht, Ihre Kreationen im Kommentar zu diesem Tutorial zu teilen;)


■ Link zum Herunterladen der Datei:

http://www.yuliz.com/csp/webtoon.zip

Über den Autor

Mein Name ist Axendre und ich bin der Schöpfer des dynamischen und interaktiven Comics "Eden, die zweite Morgendämmerung", den Sie in freier Lektüre entdecken können!

Auf der Projektsite können Sie auch an der Entwicklung Ihrer eigenen Geschichte im Universum von Eden teilnehmen, indem Sie die vielen verfügbaren Ressourcen nutzen.

Mein Ziel ist es, die Vision von Comics zu transformieren, indem jeder neue Leseerlebnisse kreieren kann, unabhängig von seinem Niveau!

■ Offizielle Website des EDEN-Projekts:

http://www.edenlasecondeaube.com

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials