3D-Zeichenfiguren benutzen - Zur Handpose - Ver.2.0

73.865

ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

 

Wenn man die Hände einer 3D-Zeichenfigur posieren will, kann man die Finger einzeln bewegen, aber es ist einfacher, den Handscanner (erklärt unter 1)) oder die Funktion „Hand posieren“ (erklärt unter 2)) zu verwenden.

 

1) Posieren der Hand mit dem Handscanner.

Ab Ver. 2.0 wurde ein [Handscanner] hinzugefügt, mit dem man die Hände einer 3D-Zeichenfigur in Pose bringen kann, indem man Handbewegungen filmt.

 

 

Dafür wählt man die 3D-Zeichenfigur über das [Objekt]-Tool aus und wählt dann [Handscanner (Kamera)] aus dem [Objekt-Launcher] oder über [Pose] in der [Tooleigenschaften]-Palette.

 

 

Die mit der Kamera aufgenommen Hände werden im [Handscanner]-Dialog wiedergegeben und können in Echtzeit überprüft werden.

Durch Klicken auf [OK] wird die Handpose der 3D-Zeichenfigur bestätigt.

 

 

  • [Handscanner]-Dialog

 

a) Pause/Fortsetzen

Wenn man [Pause] auswählt, wird das Kamerabild angehalten und es kann als Standbild betrachtet werden. Wählt man [Fortsetzen], wird die Aufnahme fortgesetzt.

 

b) Kameraauswahl

Wenn man eine Kamera mit dem Symbol „Horizontal spiegeln“ auswählt, kann man das Bild der Kamera nach links und rechts spiegeln.

 

c) Auf die rechte Hand anwenden/Auf die linke Hand anwenden

Man kann wählen, welche Hand der Zeichenpuppe die Pose wiedergibt. [Auf die rechte Hand anwenden wendet die Pose auf die rechte Hand der Zeichenfigur an, [Auf die linke Hand anwenden], wendet die Pose auf die rechte Hand der Zeichenfigur an.

 

HINWEIS

Wenn man eine Pose auf beide Hände anwenden möchte, muss man die Pose zuerst auf eine Hand anwenden, und dann erneut den [Handscanner] um die Pose für die andere Hand festzulegen.

 

2) Die Funktion „Hand posieren“

Mit der Funktion [Hand posieren] kann man auf einfache Weise Handposen über den Setup-Bildschirm einstellen.

Dafür wählt man die 3D-Zeichenfigur über das [Objekt]-Tool aus und wählt dann [Pose] aus dem in der [Tooleigenschaften]-Palette oder in den [Sub-Tool Details] aus.

 

 

  • Handmanipulator

 

Innerhalb des zentralen dreieckigen Bereichs können die Finger geöffnet und geschlossen werden, indem man den [Handmanipulator] mit dem [+]-Symbol verschiebt.

 

 

  • Vorlagen für geballte Hände/Fäuste

 

Unter [Vorlagen] unterhalb des Handmanipulators finden sich 4 verschiedenen Vorlagen für geballte Hände/Fäuste.

 

 

  • Finger fixieren

 

Mit [Finger fixieren] kann man die Pose des jeweiligen Fingers sperren um zu verhindern, dass die Vorgänge [Handmanipulator] und [Vorlagen für geballte Hände/Fäuste] die Pose der Finger verändern.

 

 

Wenn man also zum Beispiel Zeigefinger und Mittelfinger im geöffneten Zustand fixiert und dann eine der Vorlagen für Fäuste anwendet, hat man ganz einfach ein Peace-Zeichen.

 

 

HINWEIS

[Hand posieren] und Pose-Materialien werden für die rechte Hand angewendet, wenn die rechte Hand ausgewählt ist, oder für die linke Hand, wenn die linke Hand ausgewählt ist. Wenn andere Teile als die Hände ausgewählt werden, werden sie auf beide Hände angewendet.

 

3) Pose registrieren

Wenn es eine Pose gibt, die einem besonders gefällt gefällt, kann man sie als Material registrieren.

Man kann seine Lieblingsposen jederzeit verwenden, indem man sie benennt und registriert. Man kann auf CLIP STUDIO ASSETS auch sein eigenes Posenmaterial veröffentlichen.

 

Dafür muss man im [Objekt-Launcher] die Option [Pose als Material registrieren] wählen.

 

 

Dann stellt man in den angezeigten [Materialeigenschaften] [Materialname] und [Speicherort] wählen ein und klickt oben rechts auf [OK].

 

 

Man kann sein Material an jedem beliebigen Ort speichern, aber wenn man es im Ordner [3D] > [Pose] speichert, ist es später leichter wiederzufinden.

 

HINWEIS

Mehr Informationen zur Verwendung von Posenmaterial gibt es im folgenden Artikel.

 

Mehr Informationen zur Anpassung der Körperform von 3D-Zeichenfiguren gibt es im folgenden Artikel.

 

Mehr Informationen zur Anpassung der Posen von 3D-Zeichenfiguren gibt es im folgenden Artikel.

Kommentar

Neu

Neu! Offizielle Tutorials