Praktische Neuerungen für das Erstellen von Webtoons mit Ver.1.10.5

62,278 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

CLIP STUDIO PAINT Ver.1.10.5


Zugeschnittene Leinwände für Webtoons erstellen

Beim Erstellen eines neuen Projekts wurde [Webtoon] im Dialogfenster [Neu] unter [Verwendung] hinzugefügt. Wählen Sie aus den Voreinstellungen eine beliebige Leinwand für Webtoons aus.


 ■ Seiteneinstellungen (EX)

In der EX-Version können Sie die Funktion zur Verwaltung mehrerer Seiten verwenden, indem Sie unter [Seiteneinstellungen] > [Anzahl der Seitenteile] und [Seitenzahl] einstellen.


- [Anzahl der Seitenteile] bedeutet, dass ein mehrseitiges Werk erstellt wird, indem die [Höhe] der [Leinwand] in die von Ihnen festgelegten Anzahl von Seiten aufgeteilt wird.


- [Seitenzahl] bedeutet, dass ein mehrseitiges Werk erstellt wird, wobei die [Leinwand] in der festgelegten [Höhe] immer als eine Seite fungiert.


 ■ [Story] Menü (EX)

Mehrseitige Werke werden für Webtoons von oben nach unten angezeigt; es gibt keine Doppelseitenansicht. Wenn das Werk in zwei oder mehr Spalten aufgeteilt wird, ist die Leserichtung von links nach rechts.


Sie können die Anzeige der Leserichtung auch umkehren, indem Sie im [Story] Menü die [Webtoon-Leserichtung] umkehren.


Wenn Sie [Ansicht ] Menü > [An Navigator anpassen] aktivieren, werden Ihnen alle Seitenteile in einer vertikalen Reihe angezeigt. Damit erhalten Sie einen besseren Überblick über die Gesamtansicht des Werks in seiner endgültigen Form.


Die grundlegende Handhabung des [Story] Menüs wird Ihnen im folgenden Link erklärt.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/2158


Vorschau der Smartphone-Ansicht mit [Angezeigter Bereich (Webtoon)]

Durch Aktivieren von [Ansicht ] Menü > [Angezeigter Bereich (Webtoon)] können Sie überprüfen, wie Ihre Leinwand mit einem Bildschirmverhältnis eines Smartphones aussieht.


Sie können das Verhältnis unter [Einstellungen für angezeigten Bereich (Webtoon)] ändern.


Leinwand vertikal teilen und als [Webtoon exportieren].

Im Dialogfenster [Webtoon exportieren] können Sie eine vertikal lange Leinwand exportieren, die eigens für Webtoons erstellt wurde, indem Sie sie in mehrere Bilder aufteilen.

Die Höhe beim Exportieren kann auf einen beliebigen numerischen Wert eingestellt werden.

▲ Ein Beispiel für das Exportieren einer Werkdatei mit 20.000 Pixeln, in einer vertikalen Aufteilung von jeweils 3.000 Pixeln.


Der Export der Teile für den Webtoon kann über das [Datei ] Menü > [Webtoon exportieren] eingestellt werden.


Durch Aktivieren von [Exporteinstellungen für Datei] > [Vertikal aufteilen] lässt sich das Bild durch die festgelegte Anzahl von Pixeln teilen und exportieren.


In der EX-Version können Sie beim Export eines mehrseitigen Werkes aus den folgenden drei Einstellungen auswählen.

- [Seiten separat exportieren]

- [Als eine fortlaufende Seite exportieren]

- [Vertikal aufteilen]


Wenn Sie ein mehrseitiges Werk [Vertikal aufteilen], werden alle Seiten verbunden und dann aufgeteilt.

▲ Ein Beispiel für das Aufteilen und Exportieren einer 5-seitigen Datei in 4 Dateien.


Webtoon-Werke auf SHARE veröffentlichen

Webtoon-Werke, die in universellen Bildformaten (.jpg, .png usw.) exportiert wurden, können über den Browser hochgeladen werden. Sie können mehrere Bilddateien importieren und als eine Arbeit hochladen.


CLIP STUDIO SHARE

https://share.clip-studio.com/de-de


Ab Version 1.10.5 ist es möglich, Werkdateien im Webtoon-Format (.clip, .cmc) direkt von CLIP STUDIO nach SHARE zu exportieren und zu veröffentlichen.

ACHTUNG: Es wird nur eine .clip-Datei unterstützt.

▲ Wählen Sie im [CLIP STUDIO SHARE] Bildschirm [Werke jetzt veröffentlichen] > [Mit CLIP STUDIO hochladen] > [Eine Story hochladen] > [Webtoon hochladen]

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials