Beim Exportieren von Photoshop-Daten werden jetzt auch Textebenen beibehalten - CLIP STUDIO PAINT Ver. 1.12.0.

20.811
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial


Ab CLIP STUDIO PAINT Ver. 1.12.0 kannst du Dateien im Photoshop-Format (PSD/PSB) unter Beibehaltung der Textebene exportieren, indem du [Kopie speichern] oder [Stapelverarbeitung exportieren] benutzt.

Wenn mit CLIP STUDIO PAINT erstellte Comics und Webtoons im PSD-Format in andere Umgebungen (Programme) übertragen werden, wird der Text nicht gerastert (in ein Bild umgewandelt), was die Bearbeitung des Textes in Photoshop erleichtert.


ACHTUNG

Wenn eine Datei im PSD/PSB-Format in CLIP STUDIO PAINT geöffnet wird, kann der Text nicht bearbeitet werden, da die Textebene gerastert wird.


Exportverfahren

Das Exportieren im Photoshop-Format, unter Beibehaltung der Textebene funktioniert nur, wenn [Kopie speichern] oder [Stapelverarbeitung exportieren] gewählt werden.

Wenn du [Speichern] oder [Speichern als] wählst, wird der Text gerastert.


 Kopie speichern

1) Wähle im [Datei] Menü > [Kopie speichern] > [psd…] (oder psb…) aus.


2) Setze ein Häkchen für [Text].


3) Wähle in den Optionen der Textebene [Nur Text] und klicke anschließend auf [OK].


 Stapelverarbeitung exportieren

1) Wähle im [Datei] Menü > [Mehrere Seiten Exportieren] und wähle als [Dateiformat] Photoshop-Datei aus.


2) Schalte [Kombinieren und Bild exportieren] aus und klicke anschließend auf [OK].


3) Klicke in den [PSD-Export Einstellungen] auf die Checkbox für [Text].


4) Wähle in den Optionen der Textebene [Nur Text] und klicke anschließend auf [OK].


 Optionen für Textebenen

Du kannst beim Exportieren der Textebene aus drei verschiedenen Varianten wählen.


・Nur Bildebene:

Textebene und Sprechblasenebene werden in einer einzelnen Rasterebene zusammengefasst und als Photoshop-Datei exportiert.

・Bildebene und Text:

Textebene und Sprechblasenebene werden unter einer einzelnen, gerasterten Rasterebene als ausgeblendete Textebene exportiert.

・Nur Text

Nur die Textebene wird exportiert. Die Sprechblasenebenen werden als Bilder, und die Textebenen werden separat als Textebenen exportiert.


Die Ebenenkonfiguration einer exportierten PSD-Datei

Wenn mehrere Textfelder auf einer einzigen Textebene in CLIP STUDIO PAINT vorhanden sind, trennt das Photoshop-Format die Ebenen für jedes Textfeld und speichert sie in demselben Ebenenordner.

Bei einer Sprechblasenebene werden die Sprechblasen gerastert, und von der Textebene getrennt.


Bei einer PSD-Datei können die meisten Textfonts, Textfarben und Textgrößen übernommen werden, aber es kann jedoch ggf. auch Abweichungen geben.

Die Umrissfunktion von CLIP STUDIO PAINT, sowie [fettgeschriebener Text] und [Open Face] können nicht übernommen werden.

Diese Effekte können als Bildebene exportiert werden.


Weitere Unterschiede zwischen der exportierten PSD-Datei und der ursprünglichen CLIP-Datei sind die folgenden.

- Die Position und die Dicke von [Unterstreichen] und [Durchstreichen] können sich ändern.

- Bei Text, der mit eingeschaltetem [Textumbruch im Panel] eingegeben wird, können die nachfolgende Zeilen ausgeblendet werden, wenn sie nicht in den Absatzrahmen von Photoshop passen. Wenn der Absatzrahmen erweitert wird, werden sie wieder angezeigt.

- Bei Text, der mit eingeschaltetem [Textumbruch im Panel] eingegeben wird, wird der Wortumbruch bei lateinischen Buchstaben ggf. verschoben.


Die Datei in Photoshop öffnen

Wenn du die im Photopshop-Format exportierte Datei zum ersten Mal mit Photoshop öffnest, kann es vorkommen, dass dir folgender Dialog angezeigt wird. * Kann je nach Betriebssystem und Version abweichen.

Wähle [Aktualisieren] und öffne die Datei.

Kommentar

Neu

Neu! Offizielle Tutorials