10.Geräuscheffekt-Beschriftung

24,467 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Ab CLIP STUDIO PAINT Ver. 1.9.9


Zeichnen Sie Linien für die Geräuscheffekt-Beschriftung mithilfe von Tools wie dem [Stift].


1 Klicken Sie auf [Neuer Ebenenordner] auf der [Ebenen]-Palette, um einen Ebenenordner zu erstellen. Ändern Sie den Namen des erstellten Ebenenordners zu „Geräuscheffekt“.

Ändern Sie die Stapelreihenfolge der Ebenen, so dass die „Geräuscheffekt“-Ebene direkt unter dem „Sprechblasenebenen“-Ordner liegt.


[Notiz]

Verschieben Sie Ebenen, in der iPad Version, indem Sie den Mauszeiger über den „Griff“ auf der rechten Seite der Ebene bewegen und ziehen. Weitere Details finden Sie unter „Basisanleitung zum Zeichnen einer Illustration in CLIP STUDIO PAINT“ → „Die feinen Details zeichnen“ → „Tipps: Ebenen auf dem iPad lassen sich nicht verschieben“. Bitte beziehen Sie sich auf diese.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/546


2 Sobald der „Geräuscheffekt“-Ordner auf der [Ebenen]-Palette erstellt wurde, klicken Sie auf [Neue Rasterebene], um eine Rasterebene zu erstellen. Ändern Sie den Ebenennamen der erstellten Ebene zu „Rauschen“.

Ordnen Sie die [Ebenen]-Palette, indem Sie auf das "▼"-Zeichen neben dem „Rahmenlinie“-Panelumrissordner und dem „Finish“-Ordner klicken, um die Ordner zu schließen.


3 Wählen Sie die Hauptfarbe auf der [Tool]-Palette.

Stellen Sie sicher, dass die Hauptfarbe Schwarz ist. Wenn eine andere Farbe als Schwarz ausgewählt ist, wählen Sie Schwarz mithilfe einer Palette wie der [Farbfelder]-Palette aus.


4 Stellen Sie eine große Pinselgröße für das [Stift]-Tool ein und schreiben Sie „Rauschen“ als Geräuscheffekt-Beschriftung.


5 Klicken Sie erneut auf [Neue Rasterebene] auf der [Ebenen]-Palette und ändern Sie den Ebenennamen zu „Bäng“.


6 Schreiben Sie „Bäng“ als eine Geräuscheffekt-Beschriftung.

Nachdem Sie die Umrisse des Texts mit dem [Stift]-Tool in Schwarz gezeichnet haben, ändern Sie die Zeichenfarbe zu Weiß und füllen Sie die Umrisse mithilfe des [Nur zu bearbeiteter verweisen]-Sub-Tool des [Füllen]-Tools.


Ränder zur Geräuscheffekt-Beschriftung hinzufügen

Fügen Sie Ränder um die Geräuscheffekt-Beschriftung hinzu.


1 Auf der [Ebenen]-Palette wählen Sie die „Rauschen“-Ebene.


2 Klicken Sie [Randeffekt] auf der [Ebeneneigenschaften]-Palette und klicken Sie auf [Kante] in [Randeffekt]. Setzen Sie die [Kantendicke] auf „13“.



3 Ordnen Sie die [Ebenen]-Palette, indem Sie auf das "▼"-Zeichen neben dem „Geräuscheffekt“-Ordner klicken, um den Ordner zu schließen.


Korrekturen vornehmen

Nehmen Sie Korrekturen vor, wie Hinzufügen von weißen Rändern zu Bereichen, wo Linienumrisse nicht leicht zu erkennen sind.


1 Auf der [Ebenen]-Palette erstellen Sie eine neue Rasterebene über der „Füllen 2“-Ebene und schreiben Sie „Weiß 2“ als Ebenenname.


2 Wählen Sie die Subfarbe auf der [Tool]-Palette.

Wenn die Subfarbe nicht Weiß ist, wählen Sie Weiß auf einer Palette wie der [Farbfelder]-Palette aus.


3 Zeichnen Sie in Weiß mithilfe von Tools wie dem [Stift]. Zeichnen Sie auch in Weiß um die Charaktere.


[Notiz]

Um den auf einer Ebene gezeichneten Inhalt auszuwählen, halten Sie die [Strg]-Taste gedrückt und klicken Sie auf das Miniaturbild der Ebene, um den gezeichneten Bereich auszuwählen.


4 Alle Panels sind nun komplett.


Tipps: Über weiße Umrisse

Weiße Umrisse werden verwendet, um einen weißen Rand um Objekte wie Charaktere hinzuzufügen. Einen weißen Umriss hinzuzufügen, lässt den Charakter etc. hervorstechen, so dass er einfacher zu erkennen ist.

Weiße Umrisse können entweder durch Zeichnen mit dem [Stift]-Tool oder durch Umranden einer Auswahl hinzugefügt werden.

Um einen weißen Umriss aus einer Auswahl zu erstellen, erstellen Sie den in Weiß zu umrandenden Bereich mithilfe des [Auswahl]-Tools. Wählen Sie das [Bearbeiten]-Menü → [Auswahl umranden] und dann [Außerhalb zeichnen] in der angezeigten [Auswahl-Umriss]-Dialogbox, um einen weißen Umriss zu zeichnen.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials