So meistern Sie Farbverläufe!

74,963 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

[1] Grundlegende Operationen der Tools für Farbverläufe

(1) Legen Sie im Voraus mit einem [Auswahl] Tool den Bereich an, in dem Sie zeichnen möchten. Wenn Sie auf derselben Ebene zeichnen, ist eine solche Auswahl nicht erforderlich.


(2) Wählen Sie das [Verlauf] Tool in der [Tool] Palette aus und passen Sie die Einstellungen an, die in der [Sub-Tool] Palette verwendet werden sollen.

In diesem Beispiel wählen wir „Vordergrund zu Hintergrund“.


(3) Wählen Sie eine beliebige Zeichenfarbe vom [Farbrad].

Hier ist die Hauptfarbe ein helles Gelb und die Sub-Farbe ist hellgrün.


(4) Klicken Sie auf die Leinwand und ziehen Sie den Mauszeiger darüber, um den Farbverlauf zu zeichnen.

[2] Farbverlaufsfarben festlegen

Bei den Sub-Tools von [Verläufen] gibt es solche, die die Zeichenfarben oder Hintergrundfarben wiedergeben, und solche die auf bestimmte Farben festgelegt sind.


Wenn Sie Einstellungen verwenden, die eine Zeichenfarbe und eine Hintergrundfarbe (Haupt- und Sub-Farbe) widerspiegeln, können alle Farben zwischen diesen beiden Farben mit einem Farbverlauf ausgedrückt werden.

Wenn Sie einen Farbverlauf für eine bestimmte Farbkombination häufig verwenden oder Farbverläufe mit drei oder mehr Farben nutzen möchten, erstellen Sie im Dialogfeld [Verlauf bearbeiten] einen Farbverlauf mit Ihren individuellen Einstellungen.


(1) Wählen Sie das [Verlauf] Tool und klicken Sie auf die Miniaturansicht in der [Tooleigenschaften] Palette.


(2) Wählen Sie im [Verlauf bearbeiten] Dialogfeld den Knotenpunkt (markiert mit ▲), bei dem Sie die Farbe ändern möchten.


(3) Stellen Sie [Farbe] und [Deckkraft] des ausgewählten Punktes ein.

Wenn Sie eine bestimmte Farbe auswählen, wählen Sie [Bestimmte Farbe] und legen Sie die Farbe für das angezeigte Farbfeld fest.


(4) Klicken Sie auf den unteren Rand des Verlaufs, um einen neuen Knotenpunkt hinzuzufügen.


(5) Legen Sie auf die gleiche Weise die Position und die Farbe anderer hinzugefügter Knotenpunkte fest.

Wenn Sie beispielsweise einen Knotenpunkt auf halber Breite platzieren oder Knotenpunkte in regelmäßigen Abständen anordnen möchten, können Sie den Wert der [Position] auch mit numerischen Werten anpassen.


[HINWEIS]

Verwenden Sie [Linken (rechten) Knotenpunkt auswählen], sollten Sie Schwierigkeiten haben aus nah beieinanderliegenden Knotenpunkten auszuwählen.


Löschen Sie unnötige Knotenpunkte, indem Sie sie außerhalb des Rahmens ziehen oder indem Sie die Schaltfläche für [Knotenpunkt löschen] drücken.


(6) Fügen Sie nach Abschluss der Farbverlaufseinstellungen die aktuelle Einstellung zu den [Farbverläufen] hinzu.


(7) Laden Sie vorgefertigte Einstellungen für Farbverläufe und erstellen Sie Farbverläufe, indem Sie sie in der Verlaufssetliste doppelt anklicken.


[3] Platzieren von Verlaufszeichnungen

Passen Sie durch Festlegen der Werkzeugoptionen des [Verlauf] Tools an, ob ein Farbverlauf direkt auf der aktuell ausgewählten Ebene gezeichnet werden soll oder ob eine neue Verlaufsebene zum Zeichnen erstellt werden soll. In den Anfangseinstellungen ist [Auf Arbeitsebene zeichnen] eingestellt, aber sie können diese Einstellung beliebig ändern.


Bei Verwendung einer Farbverlaufsebene können Einstellungen wie Winkel und Farbe anschließend mit dem [Objekt] Tool geändert werden. Da Masken automatisch erstellt werden, kann der Bereich eines Verlaufs später festgelegt werden. Es kann nützlich sein, eine Farbverlaufsebene zu erstellen, wenn Sie sie als Farbverlauf mit einem monochromen Entwurf verwenden.


Andererseits können Sie auf einer Farbverlaufsebene nicht direkt zeichnen, und daher ist das Hinzufügen und Bearbeiten von Farbverläufen sowie das Mischen mit anderen Farben nicht möglich. Außerdem wird für jeden Farbverlauf eine neue Ebene erstellt, sodass dies nicht geeignet ist, um mehrere Farbverläufe gleichzeitig zu überlagern.


[4] Manga-Verlauf

Für monochrome Manga können Sie einen Farbverlauf mit Bereichen von schwarz bis transparent zeichnen.

In den Anfangseinstellungen ist hierfür [Verlaufsebene hinzufügen] eingestellt.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials