9. Kolorieren (4): Spielkarten

4,981 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Nun geht es an die anstrengende Aufgabe, all diese Karten zu malen!

Am Anfang dachte ich, dass ich für alle Karten einfach das gleiche Muster über Copy & Paste einfügen kann...aber die Muster sind alle verschieden...

Ich muss also jede Karte einzeln malen.


Durch die Verwendung von Copy & Paste wird man irgendwann etwas faul, aber da die Karten ein Hauptelement in der Illustration darstellen, ist es nötig, sie alle einzeln von Hand zu zeichnen.

Gelegentlich kann so eine eintönige Arbeit auch Spaß machen.

Ich male die Karten sorgfältig nacheinander aus, sodass die Auswahl der Muster möglichst zufällig wirkt, und fülle so das Bild mit Details.

Dabei variiere ich die Farben der Muster, um die Entfernungen darzustellen.


Auf die vorderste Karte male ich ein „Q“.

Ich habe die Herzdame deshalb so aus der Bild-Ecke verschwindend platziert, weil ich nicht so viel Zeit für das Zeichnen von Spielkarten-Bildern aufwenden möchte. Ein weiterer Grund ist, dass die Herzdame oft mit „Alice im Wunderland“ assoziiert wird.


So sehen die fertigen Karten jetzt aus.


Ich erstelle eine neue Ebene und stelle die Füllmethode auf [Hinzufügen (Schein)], um einige Highlights hinzuzufügen.


Jetzt bin ich mit den Spielkarten fertig.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials