📚 Lesezeichen mit CLP 📚

1,410 Aufrufe

Hallo Hallo Designer, alle so sehr wie Sie!

Ich bin heute hier, um einen Tipp zu schreiben! (Offensichtlich)
Dieser wird einen Beitrag tragen über: "Wie erstelle ich ein Lesezeichen mit CLP"

Hier ist die Markenseite, die ich hier erstellen werde:

Als vollwertige Literaturliebhaberin habe ich viele Lesezeichen auf meinem Schreibtisch, einige stammen von mir selbst und andere wurden die meiste Zeit in Buchhandlungen gekauft.

Ich möchte oft neue Markenseiten, und es ist wahr, dass es viel mehr Spaß macht, dies zu tun, als einen gebrauchsfertigen Laden zu kaufen!

In diesen Tipps werde ich Ihnen zeigen, wie Sie einen digitalen Entwurf von der Realisierung bis zum Druck erstellen. `

! IN DIESEN TIPPS BENUTZE ICH DIE CLP-VERSION AUF IPAD 12.9!

- Zusammenfassung -

1. Einleitung
- Größe der Lesezeichen

2: Realisierung
- Wählen Sie die Größe
- Skizzen / Ideen
- Linie
- Einfärbung
- endet
- zweite Seite

3: Exportieren
- Konvertieren in eine JPEG-Datei aus dem CLP-Format

4: Drucken
- ausgewähltes Papier
- Neueste Ausführungen
- Endergebnis

Jetzt, da alles fertig ist, können wir das Thema auf den Punkt bringen!

Lass uns gehen !

1. Einleitung :

Im Allgemeinen sind die Seitenmarkengrößen für den Standard 5 x 29 cm, es gibt kleinere in 7 x 10 cm und größere.

Kurzum, Sie verstehen, es gibt für jeden Geschmack und jede Form etwas.

2: Realisierung:

- wähle die Größe -

Wie oben zu sehen, gibt es verschiedene Größen von Lesezeichen, aber für die Mehrheit ist es immer noch klein genug für mich.
Meine Bibliothek hat viele sehr große Bücher (zum Beispiel die Enzyklopädie der Medizin in 10 Bänden oder einige meiner Kunstbücher und meiner Kunstgeschichte), deshalb wollte ich ein Lesezeichen nach ihrer Größe erstellen, das lang und breit genug ist, um es nicht zu verlieren und lies weiter in diesen großen Büchern!

Also habe ich diese Messungen auf digital verwendet:

In cm entspricht dies ungefähr 8,5 x 29,5.

- Skizzen / Ideen -

Nachdem ich meine Seite erstellt hatte, überlegte ich, wie mein Design aussehen würde. Nach ein paar Augenblicken der Ruhe und Besinnung hatte ich die Idee, etwas ganz Zenisches, Ruhiges und Hübsches darzustellen. Mit sehr weichen Farben sowie Blumen (ich wollte unbedingt Blumen setzen!)

Ich denke also an den Frühling und die Ruhe, indem ich meine Skizze anfertige, in der ich dann sehr grob nach meinen Farben frage, um eine Vorstellung von all dem Rendering zu bekommen, das ich erreichen wollte.
Hier ist die fragliche Skizze:

- lineart -

Sobald ich meine Skizze fertiggestellt habe, entferne ich die Farben, um sie verständlicher zu machen, und füge die Ebene wie folgt in Blau ein:

Also füge ich über dem Ordner meiner Skizze eine Vektorebene hinzu. Ich verwende immer Vektorebenen, wenn ich meine Linie mache. Dies ermöglicht es mir, eine Linie mit Werkzeugen wie dem Radiergummivektor oder dem sogenannten Linienkorrektor viel einfacher und schneller zu erstellen (kann die gezeichnete Linie vergrößern oder verkleinern).

So sieht die Reihenfolge meiner Ebenen an dieser Stelle in der Zeichnung aus:

Dann zeichne ich meine Linie auf normale Weise, da ich ziemlich besessen von der Reihenfolge und dem Inhalt meiner Ebenen bin, egal ob für Lineart oder Colo, ich mache immer ein Element pro Ebene. Es ist viel klarer und sauberer für mich.

Hier ist die aktuelle Reihenfolge meiner Ebenen für die Linie auf dieser Ebene sowie die fertige Linie:

- Einfärbung -

Sie raten sicher, aber sobald die Linie fertig ist, färben wir!

Und wieder, um an der Frühlingsatmosphäre festzuhalten, die ich dem Zeichnen geben wollte, verwendete ich sehr weiche Farben, ruhig, siehe Pastell.

Um mein Colo zu machen, setze ich die Basen überall an die erste Stelle, um eine sehr genaue Vorstellung von den Farben zu haben und somit in der Lage zu sein, die Farben zu testen und zu ändern, wenn sie nicht kleben.

Zu Beginn erstelle ich einfach einen Ordner zwischen der Linie und dem Entwurf, füge eine normale Ebene hinzu und posiere, Elemente nicht Elemente, Ebenen für Ebenen, meine Farben.

Um große Flächen einzufärben und ich habe nicht die Motivation, alles langsam zu machen, verwende ich das CLOSE AND FILL-Tool genau hier:

Dank dessen ist die Einfärbung viel schneller geworden! Zuerst beschränke ich nur den Umriss dessen, was ich einfärben möchte, dann umrunde ich diesen Bereich mit dem obigen Werkzeug:

Hier ist ein Beispiel, als ich die Haarwurzel gemacht habe:
(Ich hatte die haut schon gefärbt)

Ich rate dazu, die Linie und andere Farben oder Elemente der Zeichnung zu entfernen. Ich weiß nicht, ob dies die Bedienung erleichtert, aber es macht die Aktion für mich trotzdem klarer.

Allerdings ist dieses System nicht perfekt, manchmal kommt es vor, dass es Elemente einfärbt, die nicht sein sollten, keine Panik! Nehmen Sie Ihren Kaugummi nicht weg! Schau, ich habe einen noch einfacheren Weg als manuell mit Radiergummi zu löschen!

Es ist mir passiert, als ich den Rock gefärbt habe, die vorderen Blütenblätter waren auch gefärbt.

Also habe ich das folgende Tool verwendet:

Ich ging dann zum Ordner meiner Linie (es ist nicht nötig, die Ebenen selbst zu bearbeiten, es reicht aus, eine Auswahl aus dem Ordner zu treffen), und wählte dann die Bereiche aus, die versehentlich gefärbt wurden, wie folgt:

Sobald dies erledigt ist, gehe ich zurück zu der Ebene, auf der die Farbe des Rocks platziert wurde, und lösche die ausgewählten Bereiche wie folgt:

Hier ist das Ergebnis:

Dann habe ich den Rest meiner Farbe gemacht, hier ist das Ergebnis, sobald alle meine Grundlagen gestellt sind:

(Tatsächlich haben sich die Farben im Verlauf der Zeichnung geändert, das ist bei mir oft der Fall.)

Nachdem ich mein Fundament gelegt und meine Farben bestimmt habe, gehe ich in den Schatten.

Dazu sperre ich die Ebene an der Stelle, an der ich die Basis meiner Farbe platziert habe, und füge darüber eine Ebene hinzu:

Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass die Option oben umrandet ist, damit die zu zeichnenden Schatten nicht veraltet sind.

So mache ich nach und nach die gesamte Schattierung der Zeichnung, bis ich dieses Ergebnis erreiche:

Ich habe die Blütenblätter gefärbt, mit der gerichteten Unschärfe mehr Bewegungen ausgeführt und im Hintergrund einen kleinen grünen Farbverlauf hinzugefügt, der sehr weich ist.

Die Bühne der Colo ist jetzt fertig, ich gehe ins Ziel!

- beendet -

Da das Dekor ziemlich reich an Blütenblättern ist, wollte ich mit kleinen Details abschließen, die groß genug und gleichzeitig gut sind und meiner Meinung nach alle harmonisieren.

So bekomme ich das RECTANGLE-Tool

Ich ordne es so an und wähle eine Pinselform mit kleinen Strichen:

Also füge ich vor allen anderen eine Ebene hinzu und zeichne ein Rechteck auf die gesamte Leinwand. (Ich habe die anderen Gegenstände entfernt und eine hellere Farbe aufgetragen, damit Sie besser sehen können.)

Ich ändere die Farbe der Ebene in Weiß, und hier ist das Ergebnis, sobald es fertig ist:

- zweites Gesicht -

Sobald die Vorderseite fertig ist, kümmere ich mich um die Rückseite meiner Markierungsseite, dh die andere Seite hinter der, die wir gerade erstellt haben.

Dieses Mal möchte ich, anders als das, was ich Ihnen gerade gezeigt habe, etwas sehr Leeres tun, mit nicht vielen Elementen und ohne Zeichen.

Zuerst erstelle ich eine zweite Leinwand mit den gleichen Abmessungen wie die erste:

Für diese zweite Seite skizziere ich nicht und zeichne nur mit dem kleinen Bild, das ich im Sinn hatte.
Ich entscheide mich, das Blütenblatt, das um die junge Frau gefallen ist, wieder aufzunehmen und die Kopien so von der Leinwand1 auf die Leinwand 2 zu kleben.

So was :

Dann habe ich einen rosa Farbverlauf in den Hintergrund gestellt:

Mit dem Verlaufswerkzeug können Sie Folgendes festlegen:

Dann addiere ich alles nach unten, einen kleinen Farbverlauf (immer mit dem gleichen Werkzeug), nimmt eine Farbe Violett / Blau und die Pose ganz leicht an, um etwas mehr Tiefe geben zu können und nicht nur Pink in dieser Zeichnung zu verwenden .

Dann, wie in der vorherigen Zeichnung, kopiere ich einfach das weiße Rechteck, das gemacht wurde, ich behalte die Farbe weiß, hier ist was es gibt:

Sobald wir fertig sind, greifen wir den letzten Teil dieses Gesichts an, ich werde den unteren Rand der Seitenmarke unterschreiben.
Um dies zu tun, benutze ich dieses Tool und setze es so:

Ich nehme eine schwarze Farbe, damit mein Name mehr herauskommt, platziere das, was ich gerade aufgeschrieben habe, in der Mitte, hier ist das Endergebnis:

Die Phase der Realisierung ist nun beendet, hier sind die Gesichter 1 und 2 endlich fertig:

3: Exportieren

Die Dateien zum Zeichnen auf einem Studio-Malclip sind im "CLP" -Format, daher ist es offensichtlich, dass eine Konvertierung zum Drucken unserer wundervollen Markenseite erforderlich ist.

Die endgültige Zeichnung muss zum Drucken in das JPEG-Format konvertiert werden.

Dazu einfach wie folgt vorgehen:

UND DORT GEHEN SIE!

Der JPEG-Export von CLP ist beendet!

4: Eindruck

- Ausgewähltes Papier -

Um meine Markenseite zu drucken, ging ich zu einer Druckerei in der Nähe meiner High School, die sehr gute Geräte hat und Farbdokumente auf dickem Papier in brillanter Qualität drucken kann.
Ich konnte meine eigene Seite nicht drucken, es sei denn, ich wollte das Ergebnis auf einem dünnen Blatt haben, das überhaupt nicht für ein Lesezeichen geeignet ist, das diesen Namen verdient!

Die Dame, die sich um diese Druckerei kümmerte, ließ mich zwischen verschiedenen Papiersorten wählen. Ich entschied mich für eine Papiersorte: Glossy / 240g.

Welches ist ein ziemlich dickes Papier, abgesehen davon, dass es brillant ist!

Leider kann ich dir nicht sagen, wie sie gedruckt hat, sie hat es in einem Raum gemacht, außer Sichtweite, ich konnte die verschiedenen Einstellungen, die sie verwendet hat, nicht sehen. Sie druckte jedoch die Seitenmarkierung auf einer Seite, auf beiden Seiten, ich hatte nur geschnitten, um meine du zu bekommen!

- Letzte Platzierungen und Endergebnis -

Nachdem ich meine Lesezeichen geschnitten hatte, bohrte ich oben links ein Loch in das Papier, um ein wenig Dekoration und mehr aufzuhängen!

DAS IST DAS ENDGÜLTIGE ERGEBNIS IN REAL!

ENDE

Vielen Dank für das Lesen dieser Tipps bis zum Ende! Ich habe wirklich eine Weile gebraucht, um zu schreiben, wegen der ganzen Arbeit in der High School, also bin ich wirklich froh, dass ich es veröffentlichen kann!

Die Umsetzung dieser Markenseite gefällt mir sehr gut und das Ergebnis freut mich umso mehr!

Wenn das Design einige interessiert, können Sie mir Nachrichten privat senden, damit ich Ihnen beide Seiten der Markierungsseite sende!

Hier ist mein Instagram! Zögern Sie nicht, mir zu folgen!

Hedonie_art

XOXO

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials