Porträtmalerei - Fortschritte und einige Tipps zum Ausmalen

4,468 Aufrufe

A. Einführung

Hallo allerseits ~

Ich bin hier mit einem anderen Tipp für euch !!

In letzter Zeit mag ich es wirklich, meine digitalen Kunstwerke wie traditionelles Malen aussehen zu lassen, nur mit dem einfachen Originalpinsel von Clip Studio Paint. OK, also heute werde ich einige TIPPS mit Ihnen teilen, um so viel wie traditionell zu malen.

Aber zuerst muss ich sagen, dass ich es bevorzuge, mit großen und flachen Farbteilen zu malen. Ich mische nicht ^^ ~
Ich möchte nur nicht, dass meine Grafik genau wie ein Foto aussieht> "<Und ich werde meine Pinseleinstellung am Ende dieses Tutorials einfügen!

Okay, lass uns anfangen!

B. Schritt 1: Skizzieren

1. Grobe Skizze.

Beginnen Sie mit einer groben Skizze. Es kann chaotisch sein. Sehr chaotisch, wie meins, * zu schüchtern *.
Dies ist jedoch ein wichtiger Schritt. Sie müssen so viel wie möglich zeichnen, um die Idee zu verdeutlichen, die Ihnen zu Ihrem Kunstwerk einfällt.

Sprechen Sie noch einmal über die letzten Tipps. Zeichnen Sie niemals Haare, ohne vorher einen Schädel gezeichnet zu haben.

2. Skizzieren Sie die Linie

Wie Sie sehen, ist meine grobe Skizze sehr chaotisch, daher muss ich eine weitere Ebene erstellen, um sie erneut klar zu skizzieren.

C. Schritt 2: Basierte Hintergrundfarbe

Beginnen Sie mit dem Erstellen einer neuen Ebene UNTER der Linienebene, damit nicht Ihre gesamte Linienskizze abgedeckt wird.
Hier ist ein sehr wichtiger Hinweis: Beginnen Sie niemals mit dem Färben, ohne vorher eine Ebene mit Hintergrundfarbe zu erstellen. Die Hintergrundfarbe bestimmt den Farbton des gesamten Bildmaterials und verhindert, dass beim Malen Pixel zurückbleiben.

1. einfarbig:
.
Nimm eine Farbe auf, für mich ist hier die graue Rose. Verwenden Sie [Alt] + [Löschen], um die Ebene mit Ihrer Farbe zu füllen.

2. Identifizieren Sie die Lichtquelle und färben Sie sie heller.

3. Identifizieren Sie die hellen Flecken auf dem Charakter und malen Sie sie.

D. Schritt 3: Identifizieren Sie die dunklen und hellen Stellen

Verwenden Sie auf der gleichen Ebene eine andere dunklere Farbe, um die dunkleren Stellen auf dem Gesicht, den Haaren und der Taille zu bemalen. Mischen Sie auch ein wenig in den Hintergrund.

Weiter mit den Haaren. Verwenden einer Farbe mit unterschiedlichen Schattierungen.

E. Schritt 4: Multiplizieren und Überlagern

1+ 2. Erstellen Sie eine neue Ebene und wählen Sie den Modus [Multiplizieren]. Dieses Mal werden wir dem Kunstwerk mehr Farbe hinzufügen. Ich beginne mit den Haaren und dann mit ihrer Röte und ihrem Lippenstift. Und beenden Sie es mit dem Zusammenführen von 2 Ebenen.

3. Ich benutze eine andere [Multiplizieren] Ebene, um ihre Haarfarbe zu bestimmen.

4. Auf die gleiche Weise wie im vorherigen Schritt erstelle ich eine neue Ebene im [Overlay] -Modus, um die Hervorhebung zu zeichnen. Normalerweise benutze ich 2 Gelbtöne, um das Licht zu zeichnen.

5. Verbinden Sie danach 2 Ebenen miteinander. Aber es gibt eine Notiz in dieser. Schauen Sie sich das linke Bild an, das Licht war zu hell und lebhaft. Also beschließe ich, noch eine etwas dunklere Farbe darüber zu malen.

F. Schritt 5: Malen

Okay, als nächstes füge ich alle Ebenen zusammen, einschließlich der Linie, und beginne, darüber zu malen. Normalerweise beginne ich mit den Augen und dann mit dem Gesicht usw. In all diesen Schritten benutze ich keinen Mischpinsel. Ich benutze nur den Gouache-Pinsel und male ihn nach und nach.

TIPPS: Verwenden Sie die [Alt] -Taste, um die Farbe direkt in der Nähe auszuwählen, sodass Sie den Mischpinsel nicht benötigen. Beim Mischen können zwei oder mehr Farben weich miteinander vermischt werden. Dies hat jedoch den Nachteil, dass Ihre Haut plastisch aussieht und keine Form hat, wenn Sie sie nicht kontrollieren können.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zu den Haaren. Zeichne es klarer und weicher. Verwenden Sie die letzten Tipps: Beginnen Sie mit dem großen Teil und trennen Sie ihn dann in den kleineren. Beginnen Sie mit der Basisfarbe und verwenden Sie dann die dunklere, um die Tiefe zu erhöhen.

Seien Sie vorsichtig mit dem helleren Teil. Es muss strahlender sein und man muss immer mehr Zeit damit verbringen.

Ich habe eine weitere Ebene im Modus [Multiplizieren] erstellt, um meinem Bild mehr Schatten zu verleihen, und fahre dann mit einer weiteren Ebene im Modus [Überlagern] fort, um dem Bild etwas Sonnenschein zu verleihen.

G. Schritt 6: Zusätzliche Details und Wirkung

Um weitere Details hinzuzufügen, erstelle ich eine neue [Bildschirm] -Ebene und zeichne eine zweite Lichtquelle. Es kommt von einem kleinen Planeten.

Auf einer anderen [Add (Glow)] Ebene zeichne ich diesen kleinen Planeten und einen kleinen Stern, indem ich wieder die [Spray Airbrush] benutze.

Hier sind alle Pinsel, die ich in diesem Kunstwerk verwendet habe. Sie stammen alle aus Clip Studio. Sie können es verwenden, indem Sie einfach auf das Symbol klicken und das gewünschte auswählen.

Hinzufügen von etwas Stern, Sternstaub und etwas abstraktem Licht.

H. Schritt 7: TIPPS für standardisierte Farben

Manchmal, wenn Sie mit dem Zeichnen fertig sind, aber plötzlich feststellen, dass die Farbe nicht so gut aussieht. Mach dir keine Sorgen! Ich zeige dir meinen Weg!

Links habe ich das Gefühl, dass die Sättigung meines Gemäldes etwas niedrig ist, ich möchte, dass es bunter wird. Erstellen wir also eine weitere [Overlay] -Ebene und füllen sie mit einer Volltonfarbe. Ich möchte, dass mein Bild wärmer aussieht, also wähle ich eine rosa Farbe.

Verwenden Sie dann [Strg} + [U], um die Farbe zu standardisieren, bis Sie damit zufrieden sind.

Schließlich fügen Sie alle Ebenen zusammen und setzen Sie Ihre Unterschrift und Ihr Wasserzeichen auf, und wir haben es geschafft!

Ich danke Ihnen <3

Oh, Glückwunsch, Sie haben den Rest meines Tutorials erreicht. Ich hoffe, ich habe meine Meinung klar und verständlich zum Ausdruck gebracht. Vielen Dank für das Lesen dieses Teils.

Hoffe meine Tipps funktionieren für dich! Und wenn doch, bitte gib mir ein Herz !!! Danke <3

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials