6.Abschließen

21,624 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Schließen Sie ab, indem Sie den Hintergrund zeichnen und Filter verwenden, um Effekte hinzuzufügen.


Erstellen Sie den Hintergrund

Erstellen Sie einen Hintergrund für die Illustration mithilfe von Material von CLIP STUDIO PAINT.


1 Während die „Skizze“-Ebene auf der [Ebenen]-Palette ausgewählt ist, klicken Sie auf [Neue Rasterebene].

Doppelklicken Sie den Ebenennamen der soeben erstellten Ebene und ändern Sie den Namen zu „Hintergrund“.


2 Wählen Sie das [Verlauf]-Tool aus der [Tool]-Palette und wählen Sie [Mittagshimmel] auf der [Sub-Tool]-Palette.


3 Kreieren Sie den Farbverlauf, indem Sie von der Oberkante der Leinwand mit dem [Verlauf]-Tool nach unten ziehen.


4 Auf der [Material]-Palette, wählen Sie [Farbmuster] → [Hintergrund] → [Natur] aus dem Verzeichnisbaum.


[Notiz]

Wenn die [Material]-Palette nicht angezeigt wird, wählen Sie das [Fenster]-Menü → [Material] → [Material (Farbmuster)].


5 Kopieren Sie „Cloudy sky 01“, indem Sie es auf die Leinwand ziehen.


„Cloudy sky 01“ wird an das untere Ende der [Ebenen]-Palette kopiert. Dies bedeutet, dass es nach dem Kopieren von der „Hintergrund“-Ebene verdeckt wird und nicht gesehen werden kann.


6 Ändern Sie die Stapelreihenfolge der Ebenen auf der [Ebenen]-Palette, so dass die „Cloudy sky 01“-Ebene direkt über der „Hintergrund“-Ebene liegt.


[Notiz]

Verschieben Sie Ebenen, in der iPad Version, indem Sie den Mauszeiger über den „Griff“ auf der rechten Seite der Ebene bewegen und ziehen. Weitere Details finden Sie unter „Basisanleitung zum Zeichnen einer Illustration in CLIP STUDIO PAINT“ → „Die feinen Details zeichnen“ → „Tipps: Ebenen auf dem iPad lassen sich nicht verschieben“. Bitte beziehen Sie sich auf diese.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/546


7 Ändern Sie den „Füllmethode“ der „Cloudy sky 01“-Ebene zu [Weiches Licht].


8 Die „Cloudy sky 01“-Ebene wird mit dem Farbverlauf der Hintergrundebene kombiniert, was Farben produziert, die einem blauen Himmel gleichen.


So die [Füllmethode] auf der Ebene zu ändern und ein Material mit den Farben auf einer anderen Ebene zu kombinieren, kann das Material völlig anders erscheinen lassen.


Filter verwenden

Sie können den [Polarisiertes Weichzeichnen]-Filter verwenden, um einen Effekt zu kreieren, der dem Fokus einer Kamera gleicht. Dies verleiht Perspektive.


[Notiz]

In diesem Beispiel wird der [Radialer Weichzeichner]-Filter verwendet, um den Flügeln des Charkters Perspektive zu verleihen. Der [Gaußsches Weichzeichner]-Filter kann auch verwendet werden, um die Flügel mit dem Hintergrund zu mischen.


1 Blenden Sie die „Cloudy sky 01“-Ebene, die „Hintergrund“-Ebene und die „Papier“-Ebene auf der [Ebenen]-Palette aus.

Die Leinwand zeigt jetzt nur den Charakter.


2 Wählen Sie in der [Ebenen] Palette die „Highlight“-Ebene aus, und wählen Sie dann im [Ebenen] Menü → [Kopien sichtbarer Ebenen kombinieren].

Eine Ebene namens „Highlight 2“ wird erstellt. Diese Ebene enthält Kopien all der Ebenen, die gerade auf der Leinwand angezeigt werden, in einer Ebene kombiniert.


3 Blenden Sie die „Cloudy sky 01“-Ebene, die „Hintergrund“-Ebene und die „Papier“-Ebene, die auf der [Ebenen]-Palette ausgeblendet wurden, wieder ein.


4 Während die „Highlight 2“-Ebene ausgewählt ist, wählen Sie das [Filter]-Menü → [Weichzeichnungsfilter] → [Radialer Weichzeichner].

Ziehen Sie das rote „X“-Zeichen, das auf der Leinwand angezeigt wird, auf eine Position in der Nähe des Gesichts des Charakters.


In der [Polarisiertes Weichzeichnen]-Dialogbox setzen Sie [Fläche für Weichzeichnung] auf „5“ und klicken Sie auf [OK].


[Notiz]

Überprüfen der [Vorschau] erlaubt Ihnen, eine Vorschau des Filtereffekts zu sehen. Dies kann etwas dauern, da der [Radialer Weichzeichner]-Filter in einem komplexen Prozess angewendet wird.


Das Weichzeichnen zentriert sich auf das Gesicht des Charakters und verstärkt sich weiter weg in Bereichen wie den Flügeln und dem Haar.


5 In der [Ebenen]-Palette ändern Sie den Ebenenname der „Highlight 2“-Ebene zu „Weichzeichnen“ und die [Deckkraft] zu „30“.


Die Deckkraft der Ebene, auf die [Radialer Weichzeichner] angewendet wurde, herunter zu setzen, macht es möglich, den „Charakter“-Ordner darunter zu sehen und die Erscheinung des Weichzeichnen-Effekts anzupassen.


6 Die Illustration ist komplett.


Die Illustration speichern

Die Illustration ist nun komplett! Speichern Sie Ihre fertige Illustration.

Um die Illustration, die Sie der Basisanleitung entsprechend erstellt haben, zu überschreiben, wählen Sie im [Datei]-Menü → [Speichern]. Um die Originaldatei zu behalten und die Illustration unter einem neuen Namen zu speicher, wählen Sie im [Datei]-Menü → [Speichern als].


[Notiz]

Um eine gespeicherte Datei zu öffnen, wählen Sie im [Datei] Menü → [Datei öffnen].

Für Details zum Speichern von Dateien siehe „Einen Manga in CLIP STUDIO PAINT zeichnen: Monochrom-Anleitung“ → „Die Datei speichern“.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/510

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials