7. Kolorieren (2): Figuren im Hintergrund

6,630 Aufrufe
ClipStudioOfficial

ClipStudioOfficial

Ich werde meinen „Benutzerdefinierten Wasserfarbenpinsel“ verwenden, um die Figuren zu malen.

▼ Einzelheiten zu meinen benutzerdefinierten Pinseln finden Sie in Teil 1.

https://tips.clip-studio.com/de-de/articles/1267


[1] Jabberwocky

Ich werde ein Muster auf dem Jabberwocky malen.

Für die Muster bei den Fahnen im Hintergrund hatte ich eine Formgitter-Transformation verwendet, weil sie sich in der Ferne befinden und deshalb keine Textur brauchen.

Da der Jabberwocky aber weiter vorne im Bild ist und, weil es sich um die Haut eines Lebewesens handelt, möchte ich diesmal etwas Textur hinzufügen. Ich male das Muster deshalb von Hand, damit es ein bisschen unebener aussieht.

Ich finde, dass dieses karierte Schachbrettmuster wirklich gut zu „Alice im Wunderland“ passt, deshalb verwende ich es in dieser Illustration häufiger.


Um der Perspektive zu entsprechen, male ich die vorderen Quadrate größer und male sie dann immer kleiner, je weiter sie sich entfernen.

Dabei verwende ich kein einfaches Weiß-Rot-Muster, sondern variiere die Farbtöne von Pink-Rot bis hin zu Orangerot.


Das Muster auf dem Jabberwocky ist jetzt fertig.


[2] Pilz und Grinsekatze

Als Nächstes werde ich den Pilz malen.


Damit die Linien weicher wirken, kopiere ich die Linienzeichnungsebene, verwische diese ([Filter] Menü > [Weichzeichnungsfilter] > [Gaußscher Weichzeichner] mit „Fläche für Weichzeichnung“ auf [12]) und lege die beiden Ebenen übereinander.

Dies gibt den Linien eine besondere Textur und erzeugt einen weicheren Effekt.


Nun male ich das Muster auf den Pilz. Weil ich hierbei keine besonders ausgeprägte Textur brauche, verwende ich meinen „Benutzerdefinierten Wasserfarbenpinsel“.


Als Nächstes male ich die Grinsekatze im Hintergrund.


Die drei Figuren auf dem Pilz färbe ich bläulich, da sie sich relativ weit hinten befinden.


[3] Verstreute Spielkarten

Als Nächstes male ich die Basis der verstreuten Spielkarten. Ich verwische auch hier wieder die Linien, um einen weicheren Effekt zu erzeugen.


[4] Umrandung für die Figuren hinzufügen

Ich füge bei allen Figuren eine Umrandung hinzu, damit sie etwas mehr hervorstechen.


Ich werde später noch einige Anpassungen vornehmen, aber fürs Erste ist der Hintergrund jetzt fertig. Das Bild sieht in diesem Stadium folgendermaßen aus.

Kommentar

Ähnliche TIPS

Neu

Neu! Offizielle Tutorials